Kalte Fischgerichte (Foto: Barbara Grech)

Kalte Fischgerichte

Barbara Grech  

Der Sommer ist da und da hat man es zu Tisch gerne etwas leichter. Da passen die Rezepte der Ernährungsberaterin Dagmar Hentschel gut ins Konzept. Sie hat unserer Küchenfchefin Barbara Grech Rezepte für leichte und aromatische, kalte Fischgerichte verraten.

Sendung: Samstag 06.06.2020 11:00


Thunfisch-Paprika-Salat


"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Nudel-Thunfisch-Salat
Audio [SR 3, Barbara Grech, 06.06.2020, Länge: 02:15 Min.]
"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Nudel-Thunfisch-Salat

Zutaten
250g Spaghetti
2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft
3 grüne Paprika
5 Tomaten
3 Zwiebeln
3 Eßl Mayonnaise
5 Eßl Quark
1 Eßl Sojasoße
Tabascosoße, Zucker, Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Petersilie

Zubereitung
Die Nudeln in kleine Stücke brechen und in reichlich Salzwasser bißfest garen. Abtropfen und abkühlen lassen. Thunfisch auf einem Sieb abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Gemüse putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Aus den restliche Zutaten eine Marinade herstellen und mit den Salatzutaten vermengen, gut durchziehen lassen und nochmals abschmecken


Schillerlockensalat


"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Schillerlockensalat und Fischpastete
Audio [SR 3, Barbara Grech, 06.06.2020, Länge: 02:44 Min.]
"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Schillerlockensalat und Fischpastete

Zutaten
300 g Champignon
150 g Schillerlocke
2 kleine Zwiebeln
2 Eßl gehackte Walnüsse
1 Kopf Endiviensalat
Essig, Walnußöl, Salz, Pfeffer Muskatnuß, Zitronensaft

Zubereitung
Pilze putzen und in feine Blätter schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Zwiebeln würfeln, Schillerlocken in 05,cm dicke Scheiben schneiden. Marinade herstellen und unterheben. Endivien putzen, waschen und in Streifen schneiden und kurz vor dem Servieren mit den anderen Zutaten mischen.


Fischpastete


Fischpastete (Foto: Barbara Grech)

Zutaten
400 g Kabeljau (Tiefkühlware)
150g Lachsfilet(frisch)
1 Eiweiß
2-3 Eßl Sahne
1 Scheibe Toastbrot
Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Kräutersauce:
1 Becher Schmand oder saure Sahne
Frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Kerbel oder Dill)
Salz, weißer Pfeffer

Zubereitung
Den Tiefkühlfisch antauen lassen bis man ihn im Mixer verarbeiten kann (muss kalt sein). Dann den Kabeljau mit Eiweiß, Gewürzen, Toastbrot und Sahne gut durchmixen. Wenn Sie keine Küchenmaschine haben, es geht auch mit dem Stabmixer, dann aber kleinere Menge (die Hälfte von der angegebenen Menge). Die Masse darf nicht warm werden. Die Hälfte der Fischfarce in eine Pastetenform oder in Tassen geben. Darauf dann das Lachfilet, bzw Würfel vom Lachfilet (bei Tassen) dann die restliche Fischfarce darauf. Im Backofen, im Wasserbad bei 150 C ca. eine Stunde garen. Für die Kräutersauce: Schmand beziehungsweise saure Sahne mit den gehackten Kräutern verrühren und würzen.

Die Kochsendung "Kappes, Klöße, Kokosmilch" - immer samstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja