Barbara Grech (re) im Interview mit Eva Wagner (li)  (Foto: Barbara Grech)

Erdbeeren mal anders - Teil 1

Barbara Grech  

Erdbeeren- die schmecken nach Sommer und sind momental überall zu haben. Deshalb hat sich die Food-Bloggerin Eva Wagner aus Kaiserslautern ganz besondere Rezepte zum Thema Erdbeeren ausgedacht. Erdbeeren mal herzhaft und nicht nur als süße Versuchung. Unsere Küchenfee Barbara Grech ist nach Kaiserslautern gefahren und hat sich zwei köstliche Variation zeigen lassen.

Sendung: Samstag 29.06.2019 11.00

Eva Wagner aus Kaiserslautern hatte vor einigen Jahren das Kochfieber gepackt. Diese Kochlust teilt sie auf ihrem Food-Blog "Evchen kocht" (evchenkocht.de). Von Herzhaftem, "easy-peasy"-Rezepten, Süßem, saisionalen Rezepten, bis hin zu eigenen Eis-Kreationen findet sich hier alles, was das Hobbykoch-Herz begehrt. In "Kappes, Klöße, Kokosmilch" stellen wir Ihnen in zwei Teilen ihr Erdbeer-Menü vor - dieses Mal Vorspeise und Beilage.


Erdbeer-Tomaten-Gazpacho


"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Erdbeer-Tomaten-Gazpacho
Audio [SR 3, Barbara Grech, 29.06.2019, Länge: 02:28 Min.]
"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Erdbeer-Tomaten-Gazpacho

Zutaten als Vorspeise (Zwei Personen)
250 g reife Erdbeeren (geputzt gewogen)
200 g passierte Tomaten
50 g Salatgurke (geschält)
1 EL Olivenöl
2 TL Zitronensaft
1/4 TL Chilipulver oder Cayennepfeffer
Pfeffer aus der Mühle
Salz

Zutaten: Erdbeeren und Tomaten (Foto: Barbara Grech)

Zubereitung
Für die Suppe die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und gründlich putzen. Die Erdbeeren halbieren. Die Gurke schälen und in handlichere Stücke schneiden.

Die Erdbeeren mit der Gurke in einem hohen Gefäß mit einem Stabmixer gründlich pürieren. Die passierten Tomaten zugeben und mitpürieren bis die Flüssigkeit vollständig glatt ist und keine Stückchen mehr zu sehen sind.

Olivenöl, Zitronensaft und Chilipulver zugeben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Nun die Gazpacho für mindestens eine Stunde abgedeckt im Kühlschrank kühlen und anschließend noch eisgekühlt servieren.


Spinat-Erbsensprossen-Salat mit rosa Erdbeerdressing


"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Spinatsalat mit Erdbeer-Dressing
Audio [SR 3, Barbara Grech, 29.06.2019, Länge: 01:41 Min.]
"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Spinatsalat mit Erdbeer-Dressing

Zutaten für eine Salatschüssel (für ca. 4 Personen als Beilage)
150 g Babyspinat
3-4 handvoll frische Erbsensprossen
60 g reife Erdbeeren (optional zusätzlich 2-3 Erdbeeren für die Garnitur)
50 ml Rapsöl
25 ml Erdbeeressig (alternativ milder Weißweinessig)
1/2 TL Salz

Zubereitung Spinatsalat mit Erdbeer-Dressing (Foto: Barbara Grech)

Zubereitung
Die Erdbeeren putzen, waschen, trocken tupfen und vierteln. Nun die Erdbeeren, das Öl und den Essig in ein hohes Gefäß geben und zügig mit einem Pürierstab glatt pürieren. Mit Salz würzen.

Den Spinat waschen, trocken schleudern und putzen. Spinatblätter und Erbsensprossen vermischen und mit dem Dressing begießen. Auf einen großen Teller oder in eine große Salatschüssel geben.

Wer möchte, kann die zusätzlichen Erdbeeren möglichst klein würfeln und den Salat damit bestreuen. Tipp: Das Dressing kann verschlossen im Kühlschrank zwei bis drei Tage problemlos aufbewahrt werden.


Kappes, Klöße, Kokosmilch
Erdbeeren mal anders - Teil 2
Erdbeeren - die schmecken nach Sommer und sind momental überall zu haben. Deshalb hat sich die Food-Bloggerin Eva Wagner aus Kaiserslautern ganz besondere Rezepte zum Thema Erdbeeren ausgedacht. Unsere Küchenfee Barbara Grech ist nach Kaiserslautern gefahren und hat sich köstliche Variationen zeigen lassen - Teil zwei des Kappes, Klöße, Kokosmilch-Spezials zum Thema Erdbeeren.

Die Kochsendung "Kappes, Klöße, Kokosmilch" - immer samstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja