Cupcakes (Foto: dpa)

Cupcakes und Cakepops

Uwe Jäger  

Ostern ohne Zöpfe, Kuchen und süße Teilchen? Undenkbar. Rund um Ostern wird seit je her gebacken, was das Zeug hält. Doch wer keine Lust hat auf aufwändige Osterlämmer aus Biscuit oder Osterzöpfe aus Hefeteig, der kann sich trotzdem das österliche Backvergnügen gönnen. Wie wäre es beispielsweise mit Cupcakes. Sehen toll aus, schmecken gut und sind schnell fertig. Susanne Hinsberg betreibt in Ottweiler solch eine Cupcake Bäckerei und Uwe Jäger hat sie dort besucht.

Sendung: Samstag 20.04.2019 11.00 Uhr

Die Cupcakes und Cakepops von Susanne Hinsberger gehen weg wie warme Semmeln. Kein Wunder, denn die kleinen Kuchen sind nicht nur lecker, sondern bestens geeignet für jedliche Art von Festen - vom Nachmittagskaffee über den Kindergeburtstag bis zum süßen Nachtisch für das Ostermenue.


Cupcakes

Alle Cupcakes auf einer Etagère (Foto: SR)

Cupcakes sind kleine Kuchen, die in einer tassengroßen Backform gebacken werden. Daher stammt auch der Name, denn "Cup" ist das englische Wort für Tasse. Die Kuchen sehen von der Form aus wie Muffins, sind in der Regel aber süßer und werden aufwändiger dekoriert, zum Beispiel mit einem Guss oder einer Cremehaube, mit Obst oder Zuckerperlen. Der Kuchen selbst besteht aus einem cremigen Rührteig.


Cakepops

Cakepops (Foto: dpa)
Cakepops (dpa)

Cakepops sind kleine Kuchen am Stiel, manche nennen sie deshalb auch Kuchenlollis. Sie bestehen aus Kuchenbröseln, die mit Schokolade oder Zuckerguss vermengt und dann zu Kugeln geformt werden. Und dann sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt: Mit Zuckerguss, Zuckerperlen und Schokolade werden die Kuchenlollis verziert und auf Stiele gesteckt.


Rezept Brownie-Vanille-Cupcake


Kappes, Klöße, Kokosmilch: Cupcakes
Audio [SR 3, Uwe Jäger, 20.04.2019, Länge: 05:56 Min.]
Kappes, Klöße, Kokosmilch: Cupcakes

Zutaten Teig
190 g dunkle Kuvertüre
170 g Butter
50 g gehackte Mandeln
200 g gehackte Haselnüsse
4 Eier
70 g Puderzucker
50 g Mehl
1 TL Backpulver
12 TL Nutella

Zubereitung Teig
Kuvertüre und Butter zusammen schmelzen. In der Zwischenzeit Eier und Puderzucker mixen bis die Eier hellgelb sind. Die flüssige Butter- Schoko- Mischung langsam einfließen lassen und mixen bis die Masse schokoladenbraun ist.

Mehl, Backpulver, Mandeln und Haselnüsse vermischen und dazugeben. Einen EL Masse in die Förmchen füllen, je 1 TL Nutella daraufgeben und mit Masse auffüllen. Bei 180 Grad ca. 25 Min backen.

Zutaten für das Vanille-Topping
Pudding-Pulver Vanielle
430 ml Sahne
70 g Zucker
20 g Vanillezucker
1 Eigelb
50 g Speisestärke

Zubereitung
Pudding mit Frischhaltefolie bedecken (direkt auf den Pudding) und zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen (am Besten über Nacht). Den Pudding mit dem Handrühgerät glatt rühren. 800 g Mascarpone und nach Bedarf noch ein paar EL Milch dazugeben. Fertig.

Die Kochsendung "Kappes, Klöße, Kokosmilch" - immer samstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja