SR-Küchenchefin Barbara Grech und Köchin Anja Faust-Spanier (Foto: Sven Erik Klein)

Wildkräuteromelett und Ravioli mit Pesto

Barbara Grech  

Zweiter Teil unserer Frühlingskräuterküche. Diesmal gibt es ein wunderbares Wildkräuteromelett mit Mangoldstielen in Bechamel und selbst gemachte Ravioli mit Frischkäsepesto in Walnussbutter. Die Rezepte gibt es hier zum Nachlesen und Nachkochen.

Sendung: Samstag 16.05.2020 11.00 Uhr

SR 3-Küchenchefin Barbara Grech hat sich auch für den zweiten Teil unserer Wilkräuter-Frühlingsküche mit Anja Faust-Spanier vom Landhaus Spanier in Otzenhausen getroffen, um mit ihr zwei Frühlingsrezepte mit frischen Kräutern zu zaubern.


Wildkräuteromelett mit Mangoldstielen in Bechamel


Wildkräuteromelett
Audio [SR 3, Barbara Grech, 16.05.2020, Länge: 02:36 Min., Foto: Sven Erik Klein]
Wildkräuteromelett

Zutaten Mangoldstiele in Bechamel (4 Personen)
24 Mangoldstiele
250g Butter
1 EL Zitronensaft
1 TL Weizenstärke
100 ml Vollmilch
Salz, Pfeffer
1 Eigelb

Zubereitung Mangoldstiele
Mangoldstiele in Wasser mit einem Esslöffel Butter, Zitronensaft, Salz und Pfeffer dünsten. Zwei Esslöffel Butter zur Seite stellen, die restliche Butter in einem Topf auslassen. Weizenstärke in die Milch einrühren und langsam unterrühren und in die heiße Butter fließen lassen. Soße unterrühren, aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und warmstellen.

Kurz vor den Anrichten Eigelb einrühren. Die Soße darf nun nicht mehr kochen. Die zwei Esslöffel Butter zu Nussbutter in einer Pfanne anbräunen.


Wildkräuteromelett  in der Pfanne (Foto: Sven Erik Klein)

Zutaten Kräuteromelett
12 mittelgroße Eier 3
handvoll Wildkräuter
Salz, Pfeffer
Butter
Rapsöl

Zubereitung Kräuteromelett
Die Wildkräuter putzen und abspülen. In der Salatschleuder trocken schleudern, dann fein hacken. Die Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Wildkräuter unterheben. In einer Pfanne Butter und ein Teelöffel Rapsöl erhitzen. Die Eiermischung in vier Portionen teilen. Portion jeweils in die Pfanne geben, durchschwenken und gleichmäßig verteilen. Mit einem Deckel abdecken. Wenn das Omlett stockt, wenden und kurz nachziehen lassen. Aus der Pfanne gleiten lassen und warm stellen. Mit den drei weiteren Portionen gleich verfahren.

Das Omelett auf einen Teller platzieren auf einer Hälfte je sechs Mangoldstile anrichten und mit Bechamel begießen. Das Omelett zuklappen, mit Wildkräutern, Nussbutter und essbaren Blüten anrichten.


Ravioli mit Frischkäsepesto in Walnussbutter


Ravioli mit Frischkäsepesto in Walnussbutter
Audio [SR 3, Barbara Grech, 16.05.2020, Länge: 02:49 Min., Foto: Sven Erik Klein]
Ravioli mit Frischkäsepesto in Walnussbutter

Zutaten Ravioliteig (4 Personen)
200g feiner Hartweizengries
1 großes Ei
1 EL Speiseöl
1 TL Salz
Wasser nach Bedarf
1 EL Butter

Zubereitung Ravioliteig
Den Gries auf die Arbeitsfläche schütten und in die Mitte eine Mulde drücken. Die restlichen Zutaten und zwei Esslöffel Wasser in die Mulde geben und vermengen. Eventuell weiteres Wasser zugeben und zu einem geschmeidigen, aber festen Teig kneten. Nudelteig in einer geschlossenen Box im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen.


Zutaten Frischkäsepesto
200g Frischkäse
4 EL Pesto (Rezepte siehe unten)
Salz, Pfeffer

Zubereitung Frischkäsepesto
Frischkäse mit Pesto verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken


Zutaten Walnussbutter
125g Butter
150g Walnüsse
100g geriebener würziger Hartkäse

Zubereitung Walnussbutter
Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze auslassen. Walnüsse darin schwenken


Zutaten für Ravioli mit Frischkäsepesto (Foto: Sven Erik Klein)

Zubereitung der Ravioli
Den Ravioliteig zu dünnen Platten ausrollen. Frischkäsepesto mit einem Teelöffel auf einer Platte verteilen, mit einer zweiten Platte abdecken. Mit einem Ravioliausstecher oder einem passenden Glas ausstechen. Die ausgesrochenen Ravioli in sprudelndem Wasser kochen, bis sie noch oben steigen, dann abseien.

Die Ravioli auf einem Teller anrichten, mit Walnussbutter beträufeln. Dazu den geriebenen Hartkäse geben und mit frischen Wildkräutern und essbaren Blüten anrichten.


Bärlauch- und Wildkräuterpesto


Kappes, Klöße, Kokosmilch
Bärlauch und Wildkräuter: feinstes Pesto, selbstgemacht
Der Frühling ist da. Der Spargel spriest und es wird Zeit für frisches Grün in der Küche. Aus Wildkräutern und Bärlauch lässt sich feinstes Pesto zaubern. Hier gibt es die Rezepte dazu, einmal Pesto zum Einkochen und einmal Pesto zum gleich genießen.

Die Kochsendung "Kappes, Klöße, Kokosmilch" - immer samstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja