Foto: SR/Oliver Buchholz

Der Apfelkuchen der Apfelkuchenkönigin

Oliver Buchholz  

Anfang Mai wurde Angelika Schreiner zur Apfelkuchenkönigin des Landkreises Saarlouis gekührt. Das Rezept, das ihr den Titel eingebracht hat, gibt es hier zum Nachbacken.

Sendung: Samstag 12.05.2019 11.00 Uhr

Landkreis Saarlouis
Angelika Schreiner ist Apfelkuchenkönigin
13 Apfelkuchen aus den 13 Kommunen des Landkreises Saarlouis durfte die vierköpfige Jury verkosten. Ihr Augenmerk haben sie auf Aussehen, Geruch, Konsistenz und natürlich den Geschmack der Backerzeugnisse gelegt.

Angelika Schreiner backt den "Besten Apfelkuchen im Landkreis Saarlouis". Angetreten ist sie für ihre Heimatgemeinde Nalbach. Dort hat sie sich in der Vorrunde durchsetzen können. In der Hauptrunde war sie eine von 13 Bäckerinnen und Bäcker aus den Saarlouiser Kommunen. Ihr Kuchen konnte sich klar durchsetzen.

Die Geheimzutat für ihren "Weinschaum-Apfelkuchen": Ganz viel Alkohol, sagt sie. Und Eierlikör und Weißwein konnten auch die vierköpfige Jury überzeugen. Und zwar nicht nur im Punkt Geschmack, sondern auch bei Aussehen, Geruch und Konsistenz.


Audio

Elstar und Grauburgunder machen Angelika Schreiners Kuchen unwiderstehlich
[SR 3, (c) Oliver Buchholz, 13.05.2019, Länge: 05:12 Min.]
Elstar und Grauburgunder machen Angelika Schreiners Kuchen unwiderstehlich


Das Rezept


 (Foto: SR/Oliver Buchholz)
Apfel "Elstar" steht parat

Zutaten Teig
300g Mehl
125g Zucker
1 Ei
2 El Milch
125g Butter
1 p Vanillezucker
1/2 p Backpulver
1 Prise Salz

Zutaten Belag
Ca. 1 1/2 kg Äpfel, geschält und sehr klein geschnitten oder geraspelt
2 Päckchen Vanillepudding
1 Flasche Weißwein 0,75l (Riesling, Grauburgunder) alternativ: Apfelsaft 100g Zucker
2 Becher Sahne
Eierlikör, alternativ: Kakao als Deko

Zubereitung
Die Teigzutaten mischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig 30 Minuten an einem kühlen Ort ruhen lassen, dann in eine Springform (26-28cm) geben, dabei den Rand hochziehen.

Weißwein zum Kochen bringen, das angerührte Pudding Pulver einrühren und kurz aufkochen lassen, den Zucker zugeben und die kleingeschnittenen Äpfel unterheben.

Die Pudding-Äpfel-Masse in den Springform geben, glattstreichen und 70 Minuten bei 170 Grad backen.

 (Foto: SR/Oliver Buchholz)
Angelika Schreiners königlicher Apfelkuchen

Den Kuchen in der Form über Nacht im Kühlschrank auskühlen lassen, damit die Masse fest wird. Am nächsten Tag die Sahne mit Zucker steifschlagen. Die steif geschlagene Sahne auf den Kuchen geben und mit Eierlikör oder Kakao dekorieren.

Die Kochsendung "Kappes, Klöße, Kokosmilch" - immer samstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen