Focaccia vor dem Backen (Foto: Julia Becker)

Grillbrot selbst backen

Julia Becker   17.08.2018 | 11:00 Uhr

Was gibt es Schöneres, als in den letzten Sommermonaten gemütlich im Garten mit Freunden und Familie zu grillen? Als Beilage darf eines nicht fehlen: Brot. Besonders eignen sich hierfür leichte Hefebrote wie Baguette, Ciabatta oder Focaccia. Wie man die ganz leicht selbst bäckt, hat sich SR 3-Reporterin Julia Becker mal zeigen lassen.


Ciabatta


"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Grillbrot selbst backen
Audio [SR 3, Julia Becker, 18.08.2018, Länge: 04:53 Min.]
"Kappes, Klöße, Kokosmilch": Grillbrot selbst backen

Zutaten

Vorteig
1 kg Weizenmehl
1 Liter Wasser
35 g Salz
12 g Hefe

Den Vorteig mindestens eine Stunde stehen lassen und danach 12 Stunden kühlen!

Grundteig
1. kg Weizenmehl
500 ml Wasser
15 g Salz
30 g Hefe
+ Vorteig

Zubereitung

Den Teig auskneten bis er sich vom Kesselrand löst! Den Teig fünf Minuten ruhen lassen, dann ausformen und auf das Backblech geben. Nochmals 20 Minuten abgedeckt ruhen lassen und dann bei 220 Grad Ober-/Unterhitze backen.


Focaccia


Focaccia (Foto: Julia Becker)

Zutaten

Vorteig
1 kg Weizenmehl
1 Liter Wasser
35 g Salz
12 g Hefe

Den Vorteig mindestens eine Stunde stehen lassen und danach 12 Stunden kühlen!

Grundteig
1. kg Weizenmehl
500 ml Wasser
15 g Salz
30 g Hefe
+ Vorteig

Zubereitung

Den Teig auskneten bis er sich vom Kesselrand löst! Fünf Minuten ruhen lassen, ausformen und auf das Backblech geben. Den Teig nochmals 20 Minuten abgedeckt ruhen lassen, dann mit Olivenöl bestreichen, nach Geschmack mit Toppings belegen, mal dünn mit Öl bestreichen. Das Ganze wieder zehn Minuten ruhen lassen und dann bei 220 Grad Ober-/Unterhitze backen.

Toppings
Ganz nach Geschmack: Tomaten, Zwiebeln, Oliven, Peperoni, Kümmel, verschiedene Saaten, Olivenöl oder Kräuter.


Baguette


Brotteig Rohlinge (Foto: Julia Becker)

Zutaten

1 kg Weizenmehl
580 g Wasser
25 g Salz
5 - 42 g Hefe (je nach Stehzeit)
1 Esslöffel Öl

Zubereitung

Alle Zutaten erst vier Minunten langsam und dann nochmal fünf Minuten schnell miteinander verkneten. Je nach Hefemenge den Teig 15 Minuten bis drei Stunden abgedeckt im Raum ruhen lassen. Dann den Teig ausformen, auf das Backblech geben, fertig gären lassen, mit Mehl bestäuben oder z.B. mit Kümmel bestreuen, einkerben, mit Wasser besprühen und dann bei ca. 195°C Ober/Unterhitze goldbraun backen. Nach dem Backen das Baguette nochmal mit Wasser besprühen.

Die Kochsendung "Kappes, Klöße, Kokosmilch" - immer samstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen