Ein Rasenmäher (Foto: Pixabay)

Tipps zur Rasenpflege

Renate Wanninger / Onlinefassung: Raphael Klein   21.06.2019 | 09:45 Uhr

Sommerzeit ist Rasenmäherzeit. Bei der Pflege des eigenen Grüns gilt es einiges zu beachten - von der Wahl zwischen Wiese oder Rasen, der Wahl des Rasenmähers bis hin zu den richtigen Mähintervallen. SR-Reporterin Renate Wanninger hat sich von einem Gartenexperten beraten lassen.

Rasen oder lieber Wiese?

Ratgeber: Rasenpflege
Audio [SR 3, Renate Wanninger, 21.06.2019, Länge: 04:03 Min.]
Ratgeber: Rasenpflege

Ein ordentlicher "englischer Rasen" sieht schön aus, bedarf allerdings sehr viel Pflege: Blumen, Klee müssen beseitigt werden, es braucht viel Dünger, ausreichend Bewässerung, Vertikutierung gegen Moosbefall an Schattenplätzen, häufiges Mähen und Nachsäen. Außerdem müssen unter Umständen Unkrautvernichter eingesetzt werden. Das schadet auch den Insekten, die hier kaum noch Nahrung finden.

Wer das nicht möchte, der ist mit einer Wiese besser beraten. Hier kann man der Natur vieles selbst überlassen: Wildblumen dürfen gedeihen und dann heißt es beim Mähen auch: Blumen wie Löwenzahn oder Gänseblümchen mal länger stehen lassen. Gemäht werden muss also auch seltener. Es braucht außerdem keine Vertikutierung und kein Nachdüngen.

Düngen

Beim Düngen gilt grundsätzlich: Nach dem Düngen muss häufiger gemäht werden. Am besten geeignet sind organische Dünger. Chemische Dünger wie Blaukorn können zu Verbrennungen des Grüns führen. Hier sollte man also gut nachwässen.

Der richtige Rasenmäher

Ob Benzin- Dieselmäher oder Mähroboter - die Auswahl an Geräten ist groß. Welcher Rasenmäher der richtige ist, hängt ja auch von der Größe des Gartens ab. Hier sollte man sich im Fachhandel beraten lassen. Beim Mähen selbst gilt: Um im heißen Sommer zu vermeiden, dass das Gras ausdorrt, sollte man nicht zu oft und zu kurz mähen. Im Sommer bis 4 cm, im Winter maximal bis 8 cm.

Ein Thema in den "Bunten Funkminuten" vom 21.06.2019 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja