Positives Denken (Foto: pixabay (CC0))

"Glück ist kein einzelnes Ereignis"

  13.01.2020 | 12:50 Uhr

Mit Glück verbinden viele Menschen ein einzelnes Erlebnis wie etwa einen Lottogewinn. Aber das Glück kann auch aus vielen kleinen Momenten bestehen. SR 3-Moderatorin Carmen Bachmann hat mit der Lebensberaterin Alexandra Karr-Meng darüber gesprochen, wie man das eigene Glück beeinflussen kann.

"Glück ist kein einzelnes Ereignis", sagt Lebensberaterin Alexandra Karr-Meng. Stattdessen seien es oft die kleinen Dinge, die einen glücklich machen. Das können auch kleine Glücksmomente sein, wie etwa ein schönes Erlebnis mit Freunden.

Audio

Glücksmomente besser erkennen
Audio [SR 3, Interview: Carmen Bachmann / Alexandra Karr-Meng, 13.01.2020, Länge: 04:14 Min.]
Glücksmomente besser erkennen

Damit es im Alltag besser gelingt die kleinen Glücksmomente zu erkennen, hat die Lebensberaterin einen Tipp: das Glückstagebuch. Sie rät dazu am Abend in einem kleinen Heft die Glücksmomente des Tages sammeln. "Jeden Abend nehmen Sie sich zwei Minuten Zeit und überlegen, was war heute der Glücksmoment", erklärt Karr-Meng. Dadurch könne man die kleinen Dinge besser wahrnehmen.

Über dieses Thema haben auch die "Bunten Funkminuten" vom 13.01.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja