Saarlandkarte und Viren (Foto: Pixabay/SR)

Dr. Jürgen Rissland zu Fragen rund um Corona

 

Dr. Jürgen Rissland ist Leitender Oberarzt am Institut für Virologie an der Universitätsklinik des Saarlandes in Homburg. Regelmäßig nimmt er sich die Zeit, um Fragen rund um die Corona-Pandemie und die Schutzmaßnahmen zu beantworten.

"Achtsamkeit ist das Motto der Stunde"

Ein halbes Jahr lang begleitet uns Corona jetzt schon: vor einem halben Jahr wurden die Schulen geschlossen, und die Kanzlerin hat ihre vielbeachtete Rede gehalten.

Aktuell steigen die Zahlen wieder, auch im Saarland. Virologe Dr. Rissland spricht von einem linearen, kontinuierlichen Wachstum, was man im Auge halten muss. Vor allem kleine private Feiern und Menschenansammlungen seien dafür verantwortlich Es sei kein Anlass zur Panik aber auch für Ignoranz oder Unachtsamkeit. Der Mittelweg sei das Richtige: "Achtsamkeit ist das Motto der Stunde", so Rissland.

Corona-Update mit Virologe Dr. Jürgen Rissland
Audio [SR 3, Frank Hofmann sprach mit Dr. Jürgen Rissland, 19.09.2020, Länge: 04:43 Min.]
Corona-Update mit Virologe Dr. Jürgen Rissland

"Unerwartet sind die Klassen in Quarantäne nicht"

"Unerwartet sind die Klassen in Quarantäne nicht"
Audio [SR 3, Interview Michael Friemel / Dr. Jürgen Rissland, 22.08.2020, Länge: 03:40 Min.]
"Unerwartet sind die Klassen in Quarantäne nicht"

Rund 200 Schüler in Quarantäne in der ersten Woche, das kommt für Dr. Rissland nicht unerwartet. Allerdings hat die bisherige Strategie gut gegriffen. Keine Schule musste ganz geschlossen werden. Nach seiner Ansicht kann im Saarland erstmal weiter so verfahren werden.

Im Bezug auf kostenfreie Coronatests bei Reiserückkehrern, ist Rissland zwiegespalten. Es gebe auch Reisende in Risikogebieten, die sich an alle Regeln hielten. Andererseits stehe die Solidargemeinschaft dafür ein, wenn einzelne das Risiko auf sich nähmen.

Rissland setzt jetzt darauf, dass für den Herbste eine Stärkung des öffentlichen Gesundheitsdiensteskommen wird. Wichtig sei auch eine Verständigung darüber, wie künftig mit Großveranstaltungen umzugehen sei, auch mit Fastnachtsveranstaltungen.


"Wir sind wieder im Bereich eines exponentiellen Wachstums"

"Wir sind wieder im Bereich eines exponentiellen Wachstums"
Audio [SR 3, Interview: Michael Friemel / Jürgen Rissland, 14.08.2020, Länge: 03:47 Min.]
"Wir sind wieder im Bereich eines exponentiellen Wachstums"
Die letzte Ferienwoche endet und am 17. August beginnt im Saarland wieder die Schule. Deutschlandweit lag die Zahl der Neuinfektionen in dieser Woche durchschnittlich über 1000 pro Tag. Im Saarland waren ca. zehn. Im SR-Interview sieht der Virologe Dr. Jürgen Rissland, leitender Oberarzt am Institut für Virologie der Homburger Uniklinik, gleich mehrere Besorgnis erregende Trends.


"Cluster besser als ungezielte Massentests"

"Eine ungezielte Massentestung ist weniger effektiv"
Audio [SR 3, Interview: Nadine Thielen / Dr. Jürgen Rissland, 08.08.2020, Länge: 04:06 Min.]
"Eine ungezielte Massentestung ist weniger effektiv"
In dieser Woche gab es innerhalb mehrere Tage hintereinander mehr als 1000 Neuinfektionen in Deutschland. Außerdem machen sich Lehrerinnen und Lehrer, Eltern und Schüler Gedanken über den Schulbeginn. Zudem sind die Corona-Tests für Reiserückkehrer verpflichtend.


Zunahme der Infektionen in der Fläche

"Wieder mehr Infektionen in der Fläche"
Audio [SR 3, (c) SR, 01.08.2020, Länge: 03:14 Min.]
"Wieder mehr Infektionen in der Fläche"
Dr. Jürgen Rissland, Virologe an der Uniklinik Homburg, ist der Meinung, dass die Bevölkerung es immer noch selbst in der Hand hat, ob es zu einer zweiten Ansteckungswelle kommt. Das die Neuinfektionen jetzt flächendeckender werden, sieht er aber mit Sorge.


Reiserückkehrer und Schulstart

Reiserückkehrer und Schulstart
Virologe Rissland mahnt zur Sorgsamkeit
Angesichts der Diskussionen um Reiserückkehrer und den geplanten Start des Regelbetriebes an Schulen und Kitas mahnt der Homburger Virologe Jürgen Rissland zur Sorgsamkeit. Jeder Einzelne habe es in der Hand, die Infektionszahlen gering zu halten, sagte Rissland dem SR.


Das Virus ist nicht verschwunden

"Das Infektionsgeschehen zieht an."
Audio [SR 3, Interview Michael Friemel/Jürgen Rissland, 25.07.2020, Länge: 03:06 Min.]
"Das Infektionsgeschehen zieht an."
Anders als etwas der sächsische Ministerpräsident Kretschmer spricht Rissland nicht von einer zweiten Welle. Das Virus verschwinde nicht spontan. Es sei die ganze Zeit über da gewesen und immer noch da. Die Infektionsdynamik scheine aber wieder anzuziehen. Das müsse natürlich sorgsam beobachtet werden.


Breitflächige Tests sind sinnvoll

"Massive Erhöhung der Tests ist gut"
Audio [SR 3, Interview: Frank Hofmann / Dr. Jürgen Rissland, 18.07.2020, Länge: 02:32 Min.]
"Massive Erhöhung der Tests ist gut"
SR-Moderator Frank Hofmann sprach mit dem Homburger Virologen Dr. Jügen Rissland über die erhöhten Fallzahlen in Luxemburg, die neue 72-Stunden-Regelung des Saarlandes und von Rheinland-Pfalz und über die erhöhte Zahl von Tests. Letzteres wird, so Rissland, mehr Sicherheit bringen, aber keine absolute.


Abstand und Mund-Nasen-Schutz wichtig

Dr. Jürgen Rissland: "Abstandsgebote sind noch sinnvoll"
[SR 3, Michael Friemel, 11.07.2020, Länge: 03:23 Min.]
Dr. Jürgen Rissland: "Abstandsgebote sind noch sinnvoll"
Aktuell gibt es im Saarland noch 16 registrierte Corona-Infizierte. Da steigt die Versuchung, die Maske abzulegen oder die Abstandsregelungen nicht ganz so streng zu befolgen. Im SR 3-Interview mit Michael Friemel hat Virologe Dr. Jürgen Rissland erklärt, warum man sich trotzdem noch an die Gebote halten sollte.


Stellt die Ferienzeit ein Risiko dar?

Dr. Jürgen Rissland: "Zahlentechnisch leben wir auf einem sehr guten Niveau"
Audio [SR 3, Michael Friemel, 04.07.2020, Länge: 03:58 Min.]
Dr. Jürgen Rissland: "Zahlentechnisch leben wir auf einem sehr guten Niveau"
Die Ferien haben im Saarland begonnen. Die Menschen sind alle entspannter und lockerer. Der Homburger Virologe Rissland spricht im Telefoninterview mit SR-Moderator Michael Friemel unter anderem darüber, ob er die aktuelle Zeit für besonders gefährlich erachtet.


Remdesivir

EMA empfiehlt Einsatz für schwerkranke Patienten
Rissland sieht Remdesivir als hoffnungsvolles Zeichen
Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA empfiehlt, dass das Medikament Remdesivir für die Behandlung von schwer an Covid 19-erkrankten Jugendlichen und Erwachsenen eingesetzt wird. Der Virologe Dr. Jürgen Rissland von der Homburger Uniklinik wertet das als "ein hoffnungsvolles Zeichen".


Langfristige Schäden?

Dr. Jürgen Rissland zur aktuellen Lage
[SR 3, Michael Friemel, 20.06.2020, Länge: 04:11 Min.]
Dr. Jürgen Rissland zur aktuellen Lage
Die Corona-Warn App ist an den Start gegangen, es gab einen großen Ausbruch in einem Schlachthof in Nordrhein-Westfalen und im Saarland diskutiert man, wie der Schulbetrieb nach den Sommerferien weitergeht. Michael Friemel hat mit Dr. Jürgen Rissland, dem Leitenden Oberarzt am Institut für Virologie der Uni-Klinik in Homburg über die aktuellen Fragen gesprochen.


Thema in der Sendung "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja