Lilo Pulver  (Foto: dpa/Jens Kalaene)

Liselotte Pulver: "Was vergeht, ist nicht verloren"

Christian Job   11.10.2019 | 11:25 Uhr

Liselotte Pulver ist einer der letzten lebenden deutschsprachigen Weltstars. Sie hat für Hollywood gedreht, in Frankreich, war bei uns die Piroschka und gleich beide Töchter von Kohlhiesel. Lilo Pulver feiert am 11. Oktober ihren 90. Geburtstag. Jetzt gibt es ein Buch von ihr mit Lebenserinnerungen. Dazu hat sie ihr großes Archiv geöffnet. Was dort zu finden war, weiß Christian Job.

Audio

Liselotte Pulver: "Was vergeht, ist nicht verloren"
Audio [SR 3, Christian Job, 11.10.2019, Länge: 02:42 Min.]
Liselotte Pulver: "Was vergeht, ist nicht verloren"
Lilo Pulver sie ihr großes Archiv für ihr Buch geöffnet. Was dort zu finden war, weiß Christian Job.

Liselotte Pulver
"Was vergeht, ist nicht verloren: Drehbuch meines Lebens"

Liselotte Pulver öffnet ihr Privatarchiv

Hoffmann und Campe Verlag
ISBN-13: 978-3455006476
Preis: 24 Euro


Mehr zum Thema


Im Portrait: Lilo Pulver
"Von Bern nach Hollywood"
Sie war burschikos, galt lange Zeit als das "Fräuleinwunder" und in den 50er und 60er Jahren als der erfolgreichste deutschsprachige Filmstar. Die Schweizerin Lieselotte Pulver, die jeder nur als Lilo Pulver kannte, hat fast die ganze Filmwelt erobert. Doch sie musste auch eine Reihe von Schicksalsschlägen verkraften. Am 11. Oktober wird sie stattliche 90 Jahre alt, und wenn man sie trifft, dann fällt eines immer noch auf: ihr herzerfrischendes Lachen.

Ein Thema in den "Bunten Funkminuten" am 11.10.2019 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja