ARD-Themenwoche: Wie spende ich richtig?

Wie spende ich richtig?

ARD Themenwoche "Gerechtigkeit"

Studiogespräch: Christian Job/Simin Sadeghi   12.11.2018 | 10:25 Uhr

Vorweihnachtszeit ist die Hochphase für Spenden und wir Deutschen geben ja gern: 5,2 Milliarden Euro waren es im letzten Jahr. Doch für wen soll man sich bei den vielen Spendenaufrufen entscheiden? SR-Reporterin Simin Sadeghi hat sich für uns mal schlau gemacht und ein paar Tipps und Tricks zusammengetragen.

Hungernde Kinder in Afrika, Flüchtlinge, Vermüllung der Meere oder das Tierheim in der Nachbarschaft - wie soll man sich entscheiden? Für wen soll man spenden? Die Entscheidung ist für viele das größte Problem. Das Tierheim ist auch auf unsere Großzügigkeit angewiesen. Es gibt aber auch das Argument, dass man beispielsweise mit den 100 Euro für das Tierheim in Afrika weitaus mehr mehr bewirken kann. Ein Vertreter dieser Position ist Pascal Zimmer von der Internetseite effektiv-spenden.org. Das Grundprinzip hier heißt: effektiver Altruismuns und es gibt inzwischen zahlreiche Organisationen, die sich darauf spezialisiert haben, die Spenden besonders effektiv einzusezten, das heißt besonders vielen Menschen zu helfen.


Worauf man beim Spenden achten sollte


Verbrauchertipp
Richtig spenden - aber wie?
Ob für Flüchtlinge, Kinder in Not oder den Tierschutz - vor Weihnachten wird verstärkt zu Spenden aufgerufen. Allerdings nimmt auch die Zahl der Vereine und Organisationen zu, die Spenden sammeln. Worauf man beim Spenden achten sollte, darüber informiert der SR 3-Verbrauchertipp.

Artikel mit anderen teilen