Kinder springen in die Luft (Foto: pixabay/manseok_Kim)

Aktionen für Kinder und Jugendliche

Lena Schmidtke / Onlinefassung: Jessica Sproß   21.05.2021 | 11:15 Uhr

Am 31. Mai geht die Schule wieder richtig los. Doch bis dahin sind Pfingstferien. Und damit trotz Corona keine Langeweile aufkommt, haben sich mehrere Städte und Gemeinden im Saarland kleine Ferienprogramme ausgedacht.

Endlich mal wieder Abwechslung. Endlich mal wieder andere Gesichter sehen. Sollte die Corona-Pandemie nicht doch kurzfristig dazwischen funken, gibt es in diesem Jahr zu den Pfingstferien ein paar schöne und auch interessante Angebote für Kinder und Jugendliche im Saarland.

Wie laufen derartige Veranstaltungen im Moment ab?

Mittlerweile haben alle Anbieter ein gutes Hygienekonzept, stellenweise muss jedoch eventuell eine Maske getragen werden. Außerdem gibt es oft deutlich kleinere Gruppen und viele fordern auch einen tagesaktuellen Test. Die Angebote sind natürlich unter Vorbehalt und finden nur statt, wenn es die Situation zulässt. Aktuell sieht es coronabedingt aber gut aus.

Pfingstferienprogramme im Saarland
Audio [SR 3, Lena Schmidtke, 21.05.2021, Länge: 03:53 Min.]
Pfingstferienprogramme im Saarland

Saarbrücken

Das Kulturzentrum am Saarbrücker Eurobahnhof (KuBa) lädt von Dienstag, 25. Mai, bis Freitag, 28. Mai, Jugendliche zu unterschiedlichen Kreativ-Workshops ein. Der so genannte „Pfingst-Express“ umfasst vier Kurse zu den Themen Comic, Video, Graffiti und Schauspiel. Die Workshops gehen täglich von 11.00 bis 15.30 Uhr über die Bühne. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Weitere Infos unter www.kuba-sb.de.

Homburg

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg hat für die Pfingstferien zwei Angebote geplant und hofft, dass sie auch durchführbar sind:

Das erste Angebot richtet sich an alle Kinder von neun bis zwölf Jahren. Sie sind zu einem „Betzavta-Training“ eingeladen: Hierbei geht um das Erlernen und Begreifen eines demokratischen Miteinanders im Alltag. Das Seminar findet am 26. und 27. Mai, jeweils von 9.00 bis 14.30 Uhr statt - entweder in Räumlichkeit im Homburger Stadtgebiet oder digital.

Das zweite Angebot richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren, die sich für Menschenrechte interessieren bzw. gerne mehr darüber erfahren und sich austauschen wollen. Das Menschenrechte-Seminar findet am 28. Mai von 9.00 bis 15.00 Uhr statt.

Weitere Infos unter www.homburg.de

Regionalverband Saarbrücken

Das Jugendamt des Regionalverbands Saarbrücken bietet für junge Menschen ab zwölf Jahren aus dem Regionalverband in den Pfingstferien ein interessantes und abwechslungsreiches Programm mit den Sport-Aktionstagen an:

Am Freitag, den 28. Mai, gibt es einen Workshop mit zahlreichen Funsport-Geräten. Egal ob Skate-, Wave-, Long- und Balanceboards, Inlineskates, Slacklines oder Bassalo. Hier kann man sich nach Lust und Laune ungezwungen ausprobieren und in Bewegungsparcours die eigene Geschicklichkeit testen. Weitere Infos unter www.dudweiler-blog.de

Die Saarbrücker Wildpark-Akademie bietet von Dienstag bis Freitag, 25. bis 28. Mai, eine Ganztagsbetreuung für Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren. Die Betreuung beginnt um 8.00 Uhr und endet um 16.00 Uhr. Die Kleinen erwarten Waldprojekte und Führungen durch den Wildpark. Weitere Infos unter www.wildpark-akademie.de

Perl

Wiedereröffnung am 18. Mai
Villa Borg zeigt römisches Leben mit Playmobil-Figuren
Die Römische Villa Borg ist wieder für Besucher geöffnet und präsentiert eine Playmobil-Sonderausstellung. Sie zeigt das römische Leben in der Saar-Mosel-Region im Miniaturformat - nachgebaut mit Playmobil-Figuren.

Weitere Angebote in den Pfingstferien

Video [aktueller bericht, 19.05.2021, Länge: 2:15 Min.]
Pfingstferienprogramm für Familien

Ein Thema in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle am 21.05.2021.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja