23.02.2020, Hamburg: SPD-Spitzenkandidat und Erster Bürgermeister Peter Tschentscher jubelt auf der Wahlparty.  (Foto: dpa / picture alliance / Axel Heimken)

"Die SPD will den Schwung aus Hamburg mitnehmen"

Kollegengespräch Michael Friemel / Birthe Soennichsen

  24.02.2020 | 07:59 Uhr

Die SPD hat bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg zwar Prozentpunkte verloren, kann aber mit den Grünen weiter regieren, die mächtig zugelegt haben. Nach dem Absturz auf 11,2 wird es bei der CDU nun wohl noch schneller gehen mit der Wahl einer neuen Parteispitze.

Wahlkreuzchen neben dem Wappen von Hamburg.
Audio [SR 3, Kollegengespräch Michael Friemel / Birthe Soennichsen, 24.02.2020, Länge: 03:32 Min.]
Wahlkreuzchen neben dem Wappen von Hamburg.

Zwar habe das Führungsduo in Berlin, Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken, den SPD-Wahlsieger Peter Tschentscher gelobt, ein bisschen aber auch sich selbst: "Die Hamburger haben erfahren, was es heißt, wenn die Bundespartei einen klaren Kompass hat. Für Birthe Sönnichsen ist klar: "Die SPD will den Schwung aus Hamburg mitnehmen." Davon wolle SPD-Generalsekretär.

Für die Grünen sei die Wahl in Hamburg Sieg und Niederlage gleichzeitig: Um 11,9 Prozentpunkte auf 24,2 Prozent hochgeschnellt. Gleichzeitig hätten sie aber keine Chance gehabt, gegen die SPD im direkten Duell zu gewinnen. Vorteile der Grünen waren laut Soennichsen: "Der klare Focus auf die Sachfragen, keine Personaldebatte, haben sich nicht mit sich selbst beschäftigt, außerdem haben sie auf eine Thema setzen können, das die Menschen sehr beschäftigt hat."

Weitere Informationen:

tagesschau.de
SPD und Grüne gewinnen Wahl in Hamburg
Bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg wird die SPD laut vorläufigem Ergebnis stärkste Kraft. Die Grünen können ihr Ergebnis fast verdoppeln und kommen auf den zweiten Platz. FDP und AfD schaffen knapp den Wiedereinzug.

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle am 24.02.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja