Zapfsäule einer Tankstelle  (Foto: pixabay / markusspiske)

Hohe Spritpreise können zum Standortnachteil werden

Patrick Wiermer   19.10.2021 | 16:15 Uhr

Der Preis für Kraftstoffe steigt und steigt. Die Folgen spürt man mehr als deutlich an den Zapfsäulen. Die hohen Spritpreise verteuern aber auch die Transportkosten - was sich dann wohl beim Einkauf bemerkbar machen wird. Für die Transportunternehmen können hohe Energiekosten sogar ein echter Standortnachteil sein - zum Beispiel im Hinblick auf die Mitarbeitersituation.

Die hohen Spritpreise sind für viele ein richtiges Ärgernis. Für Unternehmer im Transportbereich sind können sie zu einem richtigen Standortnachteil werden.

Was tun, wenn die Spritpreise steigen und steigen?
Audio [SR 3, Patrick Wiermer, 19.10.2021, Länge: 03:05 Min.]
Was tun, wenn die Spritpreise steigen und steigen?

Der Dieselpreis sei in einer Spedition wesentlicher Kostentreiber, sagt Jörg Otto, Geschäftsführer der Peiffer-Spedition in Freisen. Steigende Kosten würden zwar auch an die Kunden und im Endeffekt dann an die Verbraucher weitergegeben. Doch wenn es etwa um die Mitarbeiter gehe, seien hohe Spritpreise ein richtiger Standortnachteil. Da das Unternehmen in einer ländlichen Region liege, sei man auf Mitarbeiter aus anderen Regionen angewiesen, "und diese dürften sich wohl künftig zweimal überlegen, ob sie sich einen Arbeitsweg von 40, 50 Kilometer täglich überhaupt noch leisten können", so Otto.

Spritsparendes Fahren

Die Spedition versucht nun, unter anderem mit verstärkt spritschonenderer Fahrweise der Lkw die laufenden Kosten zu senken. Dazu kommen auch Trainer zum Einsatz, die den Fahrern entsprechende Tipps für ökonomische und ökologisches Fahren geben. Doch das allein wird nicht reichen, die hohen Spritpreise zu kompensieren. Otto sieht mit Blick auf die Mitarbeitersituation auch die Politik gefordert. Er plädiert für eine Erhöhung der Pendlerpauschale und einen Ausbau des ÖPNV.

Ein Thema in der "Region am Nachmittag" am 19.10.2021 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja