Das Sozialkaufhaus Saarlouis (Foto: SR / Patrick Wiermer)

Das Sozialkaufhaus Saarlouis hat sich vergrößert

Patrick Wiermer / Onlinefassung: Lisa Huth   21.06.2022 | 16:16 Uhr

Sozialkaufhäuser bieten Grundausstattungen für den kleinen Geldbeutel. In Saarlouis ist das Sozialkaufhaus nun in die Räume einer ehemaligen Holzhandlung in der Bahnhofstraße umgezogen. Mehr Platz - aber die Mission bleibt die Gleiche: Menschen eine Perspektive bieten.

Der Bedarf an den Angeboten im Sozialkaufhaus steige, sagt Anne Fennel, Geschäftsführerin der Diakonie Saar, auch wegen der gestiegenen Strom- und Lebensmittelpreise. Ohne das Sozialkaufhaus hätten viele Menschen noch weniger im Geldbeutel.

Audio

Das Sozialkaufhaus Saarlouis hat sich vergrößert
Audio [SR 3, Patrick Wiermer, 21.06.2022, Länge: 03:04 Min.]
Das Sozialkaufhaus Saarlouis hat sich vergrößert

Von Kleidung bis zu Möbeln

Das Saarlouiser Sozialkaufhaus bietet im Grunde alle, was man in einem Kaufhaus normalerweise zu finden hofft: Kleidung von der kurzen Hose bis zum Anzug, vom Sommerkleid bis zu Schuhen. Haushaltswaren, Spielzeug und Möbel.

Sozialkaufhäuser haben aber eine besondere Mission. Hier können sich Menschen mit kleinem Geldbeutel auch mal etwas mehr leisten.

Das Sozialkaufhaus als Arbeitgeber

Das Einkaufen ist aber nur ein Teil der Arbeit. Es geht auch darum, Menschen eine Chance zu bieten, die es sonst schwer hätten auf dem Arbeitsmarkt. Gertrud beispielsweise war vor acht Jahren an einem schwierigen Wendepunkt ihres Lebens angekommen. Im Sozialkaufhaus hat sie Struktur, Sinn und Anschluss gefunden. „Es ist wie eine Familie“ , sagt sie heute.

Ein Thema in der "Region am Nachmittag" am 21.06.2022 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja