Verleihung des Siegels "Nachhaltiges Reiseziel" an das Saarland (Foto: SR/Oliver Buchholz)

Saarland als erstes Bundesland ausgezeichnet

Siegel "Nachhaltiges Reiseziel"

Oliver Buchholz   22.10.2018 | 13:10 Uhr

Als erstes deutsches Bundesland hat das Saarland am 22. Oktober das Siegel „nachhaltiges Reiseziel“ erhalten. Die Zertifizierung durch das Institut „TourCert“ wurde im Waldinformationszentrum am Forsthaus Neuhaus verliehen. Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger nahm die Auszeichnung entgegen.

Audio

Das Saarland - ein "Nachhaltiges Reiseziel"
Audio [SR 3, Oliver Buchholz, 22.10.2018, Länge: 03:00 Min.]
Das Saarland - ein "Nachhaltiges Reiseziel"

Kriterien waren unter anderem der lokale Wohlstand, der Schutz von Natur und Umwelt, Ressourcenmanagement und Lebensqualität. Das Unternehmen TourCert qualifiziert ansonsten Einzelunternehmen, Reiseveranstalter und kleinere Reiseziele. Mit dem Saarland hatte sich das erste komplette Bundesland um das Siegel beworben und dine 13-köpfige ehrenamtliche Jury hatte dem Antrag zugestimmt.

In der Begründung heißt es, dass die Nachhaltigkeit für den saarländischen Tourismus durch die Politik gefördert würde. Das zeige sich daran, dass die Tourismuszentrale ein breites Netzwerk aus Kommunen, Kreisen und Betrieben unterhalte, die sich der Nachhaltigkeit verpflichten.

Neben dem Saarland als Reiseziel wurden auch vierzig sogenannte „Partnerbetriebe“ ausgezeichnet, darunter Hotels, Gastronomien, Freizeitbetriebe und Produzenten.

Über dieses Thema wurde auch in der "Region am Nachmittag" am 22.10.2018 auf SR 3 Saarlandwelle berichtet.

Artikel mit anderen teilen