Moderatorinnen im SR3-Wahlstudio (Foto: SR/Felix Schneider)

Die Interviews im SR 3 Wahlstudio

  27.03.2022 | 20:00 Uhr

SR 3-Wahlstudio in der Saarbrücker Congresshalle. Hier haben die beiden SR 3-Moderatorinnen Dorothee Scharner und Simin Sadeghi die Interviews zur saarländischen Landtagswahl geführt.

Anke Rehlinger (SPD)

Anke Rehlinger: "Ich würde gerne schon in der nächsten Woche zu Sondierungsgesprächen einladen"
Audio [SR 3, SR, 27.03.2022, Länge: 06:58 Min.]
Anke Rehlinger: "Ich würde gerne schon in der nächsten Woche zu Sondierungsgesprächen einladen"
Die Siegerin der saarländischen Landtagswahl 2022 heißt Anke Rehlinger. Die Umfragewerte im Vorfeld seien ja schon sehr gut gewesen, aber mit solch einem guten Wahlergebnis habe sie nicht gerechnet, sagt Rehlinger im SR-Interview. Es sei ein großer Vertrauensvorschuss und ein starker Regierungsauftrag. Für sie sei und bleibe es nun entscheidend, dass eine stabile Regierung gebildet werde. Und das sei auch entscheidend bei der Frage, mit wem sie gebildet werde. Das sei eben nicht nur eine Frage von mathematischen Ergebnissen, sondern auch von Zutrauen zu den handelnden Personen und den Parteistrukturen.


Ulrich Commerçon: "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen"
Audio [SR 3, Interview: Ulrich Commerçon, 27.03.2022, Länge: 04:21 Min.]
Ulrich Commerçon: "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen"
"Ich freue mich auf die weitere Verantwortung, die die Wählerinnen und Wähler uns jetzt wieder gegeben haben", sagt Ulrich Commerçon, der Fraktionschef der SPD im saarländischen Landtag. Er sei zugleich aber auch demütig, denn es sei nicht selbstverständlich, in einer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft zu leben, wie man an vielen Orten in der Welt zurzeit sehen könne. Er sei mit Leib und Seele Parlamentarier und deshalb freue er sich auch auf die Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen.


Christian Petry (SPD)

Christian Petry: "Ein Ergebnis, das uns sehr stolz macht"
Audio [SR 3, Interview: Christian Petry, 27.03.2022, Länge: 03:00 Min.]
Christian Petry: "Ein Ergebnis, das uns sehr stolz macht"
Das Saarland hat gewählt. Schon nach der ersten Prognose scheint klar: der Wahlsieger heißt SPD. "Das ist ein fantastisch guter Abend, ein tolles Ergebnis für unsere Spitzenkandidatin und für unser Team und für unsere Arbeit", sagt der SPD Bundestagsabgeordnete Christian Petry. Ob es eine Koalition geben wird, müsse man sehen. Wenn eine Koalition für die Regierungsbildung notwendig sei, seien alle Parteien - bis auf die AfD und Linke - die es in den Landtag schaffen, potenzielle Gesprächspartner. "Da ist alles denkbar."


Markus Uhl (CDU)

Markus Uhl: "Eine sehr bittere Niederlage für die CDU"
Audio [SR 3, Markus Uhl, 27.03.2022, Länge: 02:24 Min.]
Markus Uhl: "Eine sehr bittere Niederlage für die CDU"
Die Prognose zur Landtagswahl im Saarland sieht deutliche Verluste für die CDU. "Es ist uns offenbar nicht gelungen, unsere Themen zu platzieren, unsere Vorstellungen von der Zukunft dieses Landes den Wählerinnen und Wählern zu vermitteln", sagt der saarländisches CDU-Bundestagsabgeordnete Markus Uhl. Eine fehlende Unterstützung durch die Bundes-CDU sieht Uhl nicht. Im Gegenteil. Vielmehr gebe es im Saarland durch die Probleme bei den kleinen Parteien eine besondere Situation.


Christian Wirth (AfD)

Christian Wirth: "Die Sachzwänge schweißen oftmals zusammen"
Audio [SR 3, Interview: Christian Wirth, 27.03.2022, Länge: 03:00 Min.]
Christian Wirth: "Die Sachzwänge schweißen oftmals zusammen"
Die saarländische AfD könnte mit drei Abgeordneten in den Landtag einziehen - Abgeordnete bei denen nicht immer Einigkeit herrscht. Gegen zwei von ihnen läuft derzeit ein Parteiausschlussverfahren. Das eine sei die Partei, das andere die Fraktion, sagt Christian Wirth, der Parteichef der Saar-AfD. Man werde jetzt in Gesprächen mit den Dreien ermitteln, wie man sich bei den Sachthemen zusammenraufen könne, denn in allen Dreien stecke ja AfD.


Lisa Becker (Die Grünen)

Lisa Becker: "Bereit, Gespräche mit allen demokratischen Parteien zu führen"
Audio [SR 3, Interview: Dorothee Scharner / SImin Sadeghi / Lisa Becker, 27.03.2022, Länge: 02:58 Min.]
Lisa Becker: "Bereit, Gespräche mit allen demokratischen Parteien zu führen"
Nach der ersten Hochrechnung könnten es die Grünen diesmal knapp in den Landtag schaffen. Die Spitzenkandidatin der Grünen Lisa Becker zeigt sich für den Fall des Einzugs in den Landtag zu Gesprächen mit allen demokratischen Parteien bereit.


Angelika Hießerich-Peter (FDP)

Hießerich-Peter: "Wir sind angetreten, dieses Land zu verändern und das ist auch die Leitlinie"
Audio [SR 3, Interview: Angelika Hießerich Peter, 27.03.2022, Länge: 02:02 Min.]
Hießerich-Peter: "Wir sind angetreten, dieses Land zu verändern und das ist auch die Leitlinie"
Ob die FDP in den Landtag einzieht, ist noch offen. Doch sie konnte ihr Ergebnis im Vergleich zur letzten Wahl klar verbessern. "Wir freuen uns, dass wir offenbar wieder dabei sind", sagt die FDP-Spitzenkandidatin Angelika Hießerich-Peter. Das sei ein ganz wichtiger Schritt. Sollte es ihre Partei in den Landtag schaffen, stehe man auch bereit, Verantwortung zu übernehmen.


Barbara Spaniol (Die Linke)

Barbara Spaniol: "Das Ergebnis ist ein absolutes Desaster"
Audio [SR 3, Interview: Dorothee Scharner / Simin Sadghi / Barbara Spaniol, 27.03.2022, Länge: 04:38 Min.]
Barbara Spaniol: "Das Ergebnis ist ein absolutes Desaster"
Die Linke im Saarland ist bei der Landtagswahl regelrecht abgestürzt und im künftigen Parlament nicht mehr vertreten. Spitzenkandidatin Barbara Spaniol macht dafür auch die parteiinternen Streitigkeiten der letzten Jahre verantwortlich.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja