Bushaltestelle auf dem Land (Foto: dpa)

"Wir müssen ganz massiv die Verkehrsverbindungen verbessern"

Interview: Renate Wanninger   21.05.2019 | 12:15 Uhr

Was tut die Kommunalpolitik bereits für ältere Menschen und was kann sie tun? Vieles, was für den Alltag der Menschen wichtig sei, finde auf kommunaler Ebene statt, sagt Peter Springborn vom Sozialverband VdK Saarland.

Audio

Interview: "Wir müssen ganz massiv die Verkehrsverbindungen verbessern"
Audio [SR 3, Interview: Renate Wanninger, 21.05.2019, Länge: 04:49 Min.]
Interview: "Wir müssen ganz massiv die Verkehrsverbindungen verbessern"

"Wir müssen ganz massiv die Verkehrsverbindungen verbessern, denn man wird nicht mehr in jedem Dorf alles anbieten können." Wichtig wäre auch, die Älteren vor Ort über die Angebote zu informieren, die es ja durchaus gebe - auch im Hinblick auf die Wohnen im Alter. Im SR-Interview stellt der saarländische VdK-Geschäftsführer die Frage: "Wäre es nicht sinnvoller, wenn sich um die Pflege alter Menschen, anstatt privater Betreiber, diejenigen kümmern, die vor Ort zuständig sind?" Und das seien nun mal die Kommunen.


Mehr zum Thema


GuMo-Mobil
Unterwegs mit dem Bürgerbus in Kirkel
Das GuMo-Mobil ist unterwegs mit dem Bürgerbus Kirkel. Hans-Peter Schmitt, Seniorenbeauftragter der Gemeinde Kirkel, hat mit anderen Engagierten und viel Muße und Herzblut diesen "Bürgerbus" ins Leben gerufen.

Über dieses Thema wurde auch in der "Region am Mittag" am 21.05.2019 auf SR 3 Saarlandwelle berichtet.

Artikel mit anderen teilen