Innenminister Klaus Bouillon (CDU) (Foto: SR)

"Kollegial ist ein solches Verhalten nicht"

Kommentar zur Schutzmaskenverteilung durch Klaus Bouillon

Michael Thieser   28.09.2020 | 13:00 Uhr

Den Lehrerinnen und Lehrern im Saarland werden FFP2-Schutzmasken zur Verfügung gestellt. Am 25. September überreichte der saarländische Innenminister Bouillon (CDU) schon mal vorab der Merziger Landrätin die Masken für die Lehrer. Die dafür eigentlich zuständige Bildungsministerin Streichert-Clivot (SPD) war über die Verteilung der Masken aber nicht informiert worden. Dazu ein Kommentar von SR-Landespolitikchef Michael Thieser.

Audio

Kommentar: "Kollegial ist ein solches Verhalten nicht"
Audio [SR 3, Michael Thieser, 28.09.2020, Länge: 02:51 Min.]
Kommentar: "Kollegial ist ein solches Verhalten nicht"
Ein Kommentar von SR-Landespolitikchef Michael Thieser.

Den Lehrerinnen und Lehrern im Saarland werden FFP2-Schutzmasken zur Verfügung gestellt. 45.000 Masken sollen über die Schulträger an die Lehrer verteilt werden. Schon vorab hatte der saarländische Innenminister Klaus Bouillon Schutzmasken an die Merziger Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich übergeben. Für die Lehrer im Land ist aber nicht Bouillon, sondern Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot zuständig. Und sie wurde vorab nicht über die Verteilung der Masken informiert. Dazu ein Kommentar von SR-Landespolitikchef Michael Thieser.


Mehr zum Thema


"Kindergartenkram" oder "Gutsherrenart"?
Masken-Verteilaktion an Lehrer sorgt für Unmut
Als Schutz gegen eine Corona-Infektion erhalten saarländische Lehrer vom Innenministerium FFP2-Masken. Dabei fällt das gar nicht in dessen Zuständigkeitsbereich. SPD und Linke kritisieren das Vorgehen von Minister Bouillon.

Ein Thema in der "Region am Mittag" am 28.09.2020 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja