Schriftzug: Kohl Brot  (Foto: Imago Images/Becker & Bredel)

Kohl Brot schließt mehrere Filialen im Saarland

  01.07.2019 | 13:05 Uhr

Der rheinland-pfälzische Brotbäcker Kohl Brot entlässt die Hälfte seiner rund 200 Mitarbeiter und schließt mehrere Filialen im Saarland. Das teilte das Unternehmen mit.

Geschlossen werden im Saarland die Verkaufsstellen in Freisen, drei Filialen in Neunkirchen im Saarpark-Center, zwei in der Saarbrücker Europagalerie sowie eine im Saarbrücker Stadtteil St. Arnual. Außerdem wird die Filiale in Lisdorf bei Rewe dicht gemacht.

Käufer übernimmt einige Filialen

Kohl Brot entlässt Hälfte seiner Mitarbeiter
Audio [SR 3, Patrick Wiermer, 01.07.2019, Länge: 00:57 Min.]
Kohl Brot entlässt Hälfte seiner Mitarbeiter

Weitere Filialen in Saarbrücken sowie in Sankt Wendel, Ensdorf, Otzenhausen, Dillingen, Kleinblittersdorf und Wiebelskirchen werden hingegen samt Mitarbeitern von einem Käufer übernommen. Für die zentrale Backstube in Baumholder wurde kein Käufer gefunden. Dort müssen insgesamt 58 Mitarbeiter gehen. 

Die Insolvenz in Eigenverwaltung wurde am heutigen Montag eröffnet. Die Gründe für die Schieflage liegen laut Geschäftsführung in der starken Konkurrenz der Discounter und der vielerorts geringen Kaufkraft der Kunden.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 01.07.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen