Ein leeres Klassenzimmer (Foto: SR)

Bis Ferienende Entscheidung zu Schulschließungen

Interview mit Kultusministerin Streichert-Clivot

Interview: Nadine Thielen   09.04.2020 | 16:15 Uhr

Das Schuljahr schreitet voran, doch die Schulen sind nach wie vor geschlossen. Einen konkreten Termin, wann es wieder richtigen Unterricht gibt, kann auch die saarländische Kultusministerin nicht nennen. Dies hänge von der weiteren Entwicklung der Pandemie in Deutschland ab. Eine Entscheidung für das Saarland soll aber bis zum Ende der Osterferien fallen. Und die Abiturprüfungen werden auf jeden Fall stattfinden.

Audio

Streichert-Clivot: "Ich kann Ihnen keinen Termin für die Öffnung der Schulen nennen."
Audio [SR 3, Interview: Nadine Thielen/Christine Streichert-Clivot, 09.04.2020, Länge: 04:40 Min.]
Streichert-Clivot: "Ich kann Ihnen keinen Termin für die Öffnung der Schulen nennen."

Seit Wochen sind die Schulen geschlossen und so langsam werden einige ungeduldig, denn es gibt Fragen über Fragen. Wann geht es wieder los? Was passiert mit den Noten der Schüler? Mit den Abi-Prüfungen? Mit den Zeugnissen? Gibt es überhaupt Abschlusszeugnisse? Und was ist mit den großen Ferien? Vorschläge gibt es inzwischen viele, nur eben kaum konkrete Antworten. Von Seiten der Bildungsminister wurde aber deutlich gemacht, dass man eine gemeinsame Lösung der Länder wolle.

Zurzeit würde sehr genau beobachtet, wie die Maßnahmen zur Eindämmung der Virusverbreitung greifen und das sei Grundlage dafür, wie weiter entschieden werde, sagt die saarländische Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot im SR-Interview. Die Bildungsminister, Staatssekretäre und die verschiedenen Fachgremien in den Ländern stünden in nahezu täglichem Austausch. "Wir stimmen uns sehr, sehr eng ab", sagt Streichert-Clivot.

Die Abiturprüfungen

Dass es auch in diesen Coronazeiten Abitur-Prüfungen gibt, das zumindest steht fest. In Rheinland-Pfalz sei der überwiegende Teil des Abiturs bereits geschrieben, in Hessen seien die Abiturienten gerade mitten in den Prüfungen und die anderen Bundesländer würden jetzt nach und nach folgen, fasst Streichert-Clivot zusammen. Im Saarland wolle man im Mai in die Umsetzung gehen.

Bis Ferienende Entscheidung zu Schulschließungen

Weitere konkrete Angaben zu dem großen Fragenkomplex Schule könne sie jedoch zurzeit nicht machen, sagt die saarländische Kultusministerin. Entscheidend sei, wie es mit den Kontaktbeschränkungen und dem Ausgangsverbot nach dem 20. April weiter gehe, denn die Schulschließungen seien in diesem Kontext zu sehen. Im Saarland sei ja am 26. April Ferienende "und bis dahin werden wir auch eine Entscheidung haben, wie es weiter geht", so Streichert-Clivot. Ihr Ziel sei auf jeden Fall, die Entscheidung dann auch rechtzeitig zu verkünden.

Ein Thema in der "Region am Nachmittag" am 09.04.2020 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja