SPD (Foto: dpa)

"Ich freue mich auf das Angebot Saskia Esken und Lars Klingbeil"

Interview: Kira Braun, Landesvorsitzende der Jusos Saar

Interview: Dorothee Scharner   08.11.2021 | 16:15 Uhr

Saskia Esken und Lars Klingbeil sollen künftig die SPD führen. Das hat das SPD-Präsidium vorgeschlagen. Eskens bisheriger Co-Vorsitzender, Nobert Walter-Borjans, hatte Ende Oktober verkündet, dass er aufhört und jetzt Jüngere ran müssen. Zu diesen Jüngeren gehört Kira Braun. Sie ist Landesvorsitzende der Jusos Saar. Wie sie den Vorschlag des Präsidiums einschätzt, darüber spricht sie im SR-Interview.

Lars Klingbeil gehört zum konservativen Flügel der Partei. Saskia Esken kann sich ihn trotzdem gut als Co-Vorsitzenden vorstellen. "Er ist ein Architekt der Erneuerung dieser SPD. Ich schätze ihn persönlich sehr. Insofern ist es eine Konstellation, die ich mir sehr gut vorstellen kann."

Saar-Juso-Chefin Braun: "Die Geschlossenheit in den letzten Monaten hat uns viel gebracht"
Audio [SR 3, Interview: Dorothee Scharner, 08.11.2021, Länge: 04:20 Min.]
Saar-Juso-Chefin Braun: "Die Geschlossenheit in den letzten Monaten hat uns viel gebracht"
Interview mit Kira Braun, Landesvorsitzende der Jusos Saar.

Auch die saarländische Juso-Vorsitzende Kira Braun ist mit dem Vorschlag des SPD-Präsidiums sehr zufrieden. Ein Übergewicht des konservativen Flügels mit Olaf Scholz und Lars Klingbeil befürchtet Braun nicht. "In den letzten Monaten hat Lars Klingbeil ja gezeigt, dass er gut mit allen Strömungen zusammenarbeiten kann", sagt sie.

Ein Angebot für alle

Braun sieht in der vorgeschlagenen Doppelspitze ein gutes Angebot für eine Volkspartei. "Ich glaube, alle Mitglieder können sich abgeholt fühlen", sagt sie. Und sie setze darauf, dass die derzeitige Geschlossenheit in der Partei auch weiter anhalte. Schließlich habe diese die Partei zum Erfolg geführt.


Mehr zum Thema


tagesschau.de
Esken und Klingbeil sollen SPD führen
Das SPD-Präsidium hat den bisherigen Generalsekretär Klingbeil als neuen Co-Parteivorsitzenden nominiert. Der 43-Jährige soll die Nachfolge von Walter-Borjans antreten und gemeinsam mit der bisherigen Vorsitzenden Esken die Partei führen.

Ein Thema in der "Region am Nachmittag" am 08.11.2021 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja