Jo Leinen (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

"Die ganzen Verfehlungen müssen behoben werden"

  12.09.2018 | 16:50 Uhr

Das Europaparlament hat am Mittwoch ein Strafverfahren gegen Ungarns rechtsnationale Regierung unter Ministerpräsident Viktor Orban auf den Weg gebracht. Es geht um Verstöße gegen demokratische und rechtsstaatliche Prinzipien.

Das EU-Parlament hat mit sich mit großer deutlicher Mehrheit für das Strafverfahren gegen Ungarn ausgesprochen. Im SR 3- Interview gab Jo Leinen, saarländischer EU-Abgeordneter (SPD), unter anderem Auskunft darüber, was dieses Strafverfahren nun für Ungarn bedeutet und was es beinhaltet.

Audio

Interview: "Die ganzen Verfehlungen müssen behoben werden"
Audio [SR 3, Siegfried Lambert sprach mit Jo Leinen, 12.09.2018, Länge: 04:17 Min.]
Interview: "Die ganzen Verfehlungen müssen behoben werden"

Hintergrund

tagesschau.de
Rechtsstaatsverfahren gegen Ungarn
Das Europaparlament hat ein Strafverfahren gegen Ungarns rechtsnationale Regierung unter Ministerpräsident Orban auf den Weg gebracht. Es geht um Verstöße gegen demokratische und rechtsstaatliche Prinzipien.

Über dieses Thema wurde auch in der Region am Nachmittag aus SR 3 Saarlandwelle vom 12.09.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen