Eine Frau steht mit ihren Arbeitskollegen zusammen. (Foto: picture alliance/dpa/Oliver Berg)

Neunkirchen – die letzte Männerbastion

Nadine Thielen   15.07.2020 | 16:51 Uhr

So langsam kommen sie an der Spitze an: die Frauen. Im Saarland ist jede fünfte Spitzen-Position in einem kommunalen Unternehmen von einer Frau besetzt. Aber an alle Männer da draußen – Ihr müsst nicht verzagen – es gibt sie noch: die Inseln. Eine nicht ganz ernstgemeinte Betrachtung von SR3-Reporterin Nadine Thielen.

Wenn selbst die CDU schon über eine Frauenquote nachdenkt – dann ist doch wirklich alles verloren, oder? Wo bitte soll hier noch irgendwo der Mann das Sagen behalten? Wo jemand noch der Herr im Hause sein? Wo jemand seinen Mann stehen? Diese neue Studie der Universität Friedrichshafen gibt wenig Anlass zur Hoffnung – gerade auch für uns im Saarland.

Saarland über Bundesschnitt

Schon jetzt liegen wir über Bundesdurchschnitt, was die Spitzenpositionen von Frauen angeht. Ok – nur jede fünfte Spitzenposition im Saarland ist von Frauen besetzt. Und das auch nur in kommunalen Unternehmen. Puhh…

Trotzdem, der Trend lässt sich nicht verkennen. Sie kommen mit ihren Handtäschchen angestöckelt – und setzen sich fest, so wie ein schicker Pfenningsabsatz zwischen den Pflastersteinen. Außer an diesem einen Ort, wo die Männerwelt noch in Ordnung ist – in Neunkirchen. Hier haben die Frauen zum Glück noch nichts zu sagen – zumindest nicht in Führungspositionen. Hier darf noch beim Feierabend-Bier entschieden werden, wer der beste Mann (natürlich!) für den Job ist. Hier empfängt zwar mittlerweile kein Gasometer mehr den mutigen Besucher der Stadt, dafür aber der Duft von Testosteron gepaart mit Moschus-Aroma. In Neunkirchen ist die Welt noch in Ordnung. Hier herr-scht der Herr.

Absolute Ruhe – oder doch nicht?

Neunkirchen – der Ort, wo alle die, die Ruhe von der Quote haben wollen – endlich Ruhe haben. Ruhe vom Gegacker und Geschnatter. Ruhe von Diplomatie und Harmonie. Hat Donald Trump eigentlich schon mal von Neunkirchen gehört? Oder zumindest Gerhard Schröder? Mach dich gefasst, Neunkirchen: Wenn sich das mit dir rumspricht, dann gibt es kein Halten mehr, dann werden sie zu dir eilen.

Es sei denn… da funken sie uns schon wieder dazwischen. Lassen sie uns nicht mal diese Insel? Nein, sie stänkern wieder. Mosern rum, wollen uns das letzte Quäntchen Hoffnung nehmen in Sachen Y-Chromosom. Die Pälzer, die müssen natürlich wieder einen drauflegen. Na klar – in der bundesweiten Studie ist Rheinland-Pfalz das Schlusslicht.

Über dieses Thema hat auch die SR3 Region am Nachmittag vom 15.07.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja