Präsentation der Pläne für die Globus-Ansiedlung in Neunkirchen (Foto: SR/Patrick Wiermer)

Globus präsentiert Pläne für neuen Markt

Patrick Wiermer   19.06.2019 | 16:50 Uhr

Im Neunkircher Hüttenpark soll ein neuer Globus-Markt entstehen. Das Vorhaben steht zum Teil heftig in der Kritik, aber die Stadt und Globus halten an dem Plan fest. Am 19. Juni war Thomas Bruch, der geschäftsführende Gesellschafter der Globus Holding, in Neunkirchen, um zusammen mit Oberbürgermeister Jürgen Fried das Konzept des Marktes und die geplanten baulichen Anlagen vorzustellen.

Audio

Globus präsentiert Pläne für Neunkircher Markt
Audio [SR 3, Patrick Wiermer, 19.06.2019, Länge: 02:35 Min.]
Globus präsentiert Pläne für Neunkircher Markt

Der neue Globus-Markt in Neukirchen wird der kleinste Markt des Unternehmens im Saarland, etwa halb so groß wie die Filiale in Homburg-Einöd. Gut 7000 Quadratmeter Fläche sind geplant. Das Angebot im Markt soll zu 80 Prozent nur aus Lebensmitteln bestehen.

Erste Lageplanstudie des neuen Globus-Marktes am Hüttenpark in Neunkirchen (Foto: Globus SB-Warenhaus)
Erste Lageplanstudie des neuen Globus-Marktes am Hüttenpark in Neunkirchen

Es ist ein Kompromiss zu den ursprünglichen Plänen – das sieht auch Thomas Bruch so. „Ich finde, wir haben hier eine gute Lösung gefunden, für die Stadt Neunkirchen für unsere Kunden und für unser Unternehmen passt das auch“, sagte er auf der Präsentation des Konzeptes. Und Oberbürgermeister Jürgen Fried ist überzeugt, dass der Einzelhandel in der Neunkircher Innenstadt von dem neuen Markt profitieren wird. Es soll einen neuen Fußweg vom Globusmarkt in die Innenstadt geben.

Video [aktueller bericht, 19.06.2019, Länge: 3:51 Min.]
Neuer Standort für Globus-Filiale in Neunkirchen

Nun ist aber erst mal der Stadtrat gefragt. Er muss den Plänen noch zustimmen. Globus ist sich aber sicher: Ab 2020 wird hier gebaut und Ende 2021 Eröffnung gefeiert.

Ein Thema in der "Region am Nachmittag" am 19.06.2019 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen