Landbrauerei Körprich. (Foto: Oliver Buchholz)

Die Gastrobranche versucht, Corona zu trotzen

Oliver Buchholz   23.04.2020 | 06:27 Uhr

Restaurants müssen zurzeit geschlossen bleiben. Das hat am 22. April nochmal das Oberverwaltungsgericht entschieden. Zuvor hatten zwei Gastronomen die Öffnung beantragt. Viele Küchen sind seitdem kalt. Es gibt keine Einnahmen, Gastronomen bangen um ihre Existenz. Doch einige haben ihr Konzept nun umgestellt und sich was einfallen lassen.

Sternekoch Alexander Kunz bietet seine Gerichte tiefgeforen an und liefert eine Anleitung zum Erwärmen mit. Die Erfahrung in diesen Dingen hat Kunz auch in den Jahren mit seinem "Alexander Kunz Theatre" gesammelt. Auf dieses Know-How in der Logistik kann er jetzt zurück greifen. Seit gut drei Wochen bietet Alexander Kunz diesen Service für Privatkunden an.

Audio

Alexander Kunz bietet jetzt einen Lieferservice an.
Audio [SR 3, Oliver Buchholz , 23.04.2020, Länge: 02:20 Min.]
Alexander Kunz bietet jetzt einen Lieferservice an.

Auch andere Restaurants haben ihr Konzept umgebaut. Die Körpricher Landbrauerei hat vor ein paar Wochen einen Lieferdienst eingerichtet. Am Herd steht dort Geschäftsführer Christoph Schommer. Das Kochen hat sich durch den Lieferservice verändert. Schommer kocht nach Uhr, jenachdem, wann die Kunden ihre Gerichte abholen kommen oder wann sie geliefert werden müssen. Auch dass erfordert eine ganz neue Logistik. Aber immerhin, sie sichert das Überleben.

Unterstützen Sie die Gastronomieszene im Saarland. Bestellen Sie sich Ihre Essen, lassen es sich bringen oder holen es ab.

Übersich - Restaurants und Gaststätten
Bestellen Sie sich doch mal Ihr Essen!
Die Coronakrise trifft die Gaststätten und Restaurants besonders hart. Wenn Sie die Gastronomie unterstützen wollen: Es gibt zahlreiche Restaurants und Gaststätten, die ihre Gerichte für Zuhause anbieten - zum Abholen oder auch geliefert. SR 3 hat eine erste kleine Liste erstellt, die natürlich kontinuierlich erweitert werden soll. Schreiben Sie uns!

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle am 23.04.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja