Eurowings-Maschine am Saarbrücker Flughafen (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Saarländische Urlauber trugen Masken und sind zu Tests bereit

Oliver Buchholz   25.07.2020 | 11:01 Uhr

Davor haben Regierungen Angst: Jetzt wo die Pandemie im eigenen Land scheinbar unter Kontrolle ist, können Urlaubsrückkehrer Corona wieder einschleppen. Deshalb haben die Gesundheitsminister der Länder beschlossen, Reiserückkehrern freiwillige Coronatests anzubieten. Über Coronaerfahrungen im Urlaub hat SR-Reporter Oliver Buchholz mit Mallorcaurlaubern am Flughafen gesprochen.

Viele Deutsche zieht es auch im Corona-Jahr ins siebzehnte Bundesland. Videos und Bilder im Netz zeugten von eng zusammen stehenden Partygästen ohne Masken, die Corona scheinbar kalt lässt. Die Konsequenz kam prompt: Bier- und Schinkenstraße wurden dichtgemacht, die Sicherheitsmaßnahmen auf der ganzen Insel hochgefahren, darunter eine verschärfte Makenpflicht. Das haben auch diese saarländischen Mallorca-Urlauber miterlebt. Sie meinten, das habe alles sehr gut funktioniert. Am Strand hätten sie aber keine Masken tragen müssen.

Saarländische Urlauber trugen Maske und sind bereit, sich testen zu lassen
Audio [SR 3, Oliver Buchholz, 25.07.2020, Länge: 03:14 Min.]
Saarländische Urlauber trugen Maske und sind bereit, sich testen zu lassen

Alle Passagiere der vollbesetzten Maschine, die in Saarbrücken gelandet ist, hatten nach eigener Auskunft die Zustände am Ballermann meist übers Fernsehen beobachten können. Dabeigewesen sein will keiner, zumindest keiner von denen, die mit SR-Reporter Oliver Buchholz gesprochen haben.

Mallorca ist kein Corona-Risikogebiet. Trotzdem würden die interviewten Urlauber bei ihrer Rückkehr einen freiwilligen und kostenlosen Test am Flughafen mitmachen. Nach dem Beschluss der Gesundheitsminister erhalten nur Rückkehrer aus Risikogebieten direkt am Flughafen das Angebot, einen Corona-Test zu machen. Heimkehrer aus nicht Risikogebieten wie Mallorca sollen dafür bis zur nächsten Teststation fahren und dort auch ohne Symptome getestet werden. Am Saarbrücker Flughafen gibt es zurzeit keine Flüge in oder aus Risikogebieten. Möglicherweise wird dennoch eine Teststation in Bensheim eingerichtet.

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Region am Mittag" auf SR 3 Saarlandwelle am 25.07.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Ihre Meinung

Sind Sie pro oder contra?

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für Ihren Beitrag, er wurde erfolgreich gesendet.
Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja