Patchworkfamilie aus Niederkirchen, hier die ElternThorsten und Angela. (Foto: Isabel Sonnabend)

Familien gibt es in allen Formen und Größen

Familientage bei SR 3

  31.05.2021 | 11:27 Uhr

Manche Familien sind sehr kinderreich, manche Paare wollen keine Kinder. Die einen adoptieren Kinder, andere versuchen es über künstliche Befruchtung. SR 3 stellt Ihnen im Laufe dieser Woche ganz unterschiedliche Familien vor.

Der Wunsch nach keinen Kindern

Familie kompliziert: Anika will keine Kinder
Audio [SR 3, Lisa Krauser, 05.06.2021, Länge: 02:50 Min.]
Familie kompliziert: Anika will keine Kinder

Anika Lauer ist 34 Jahre alt und rundum glücklich mit ihrem Leben. Sie hat viel Energie und die steckt sie in Dinge, die sie glücklich machen: ihre Familie und Freunde, ihre Hunde und ihren Job als Fotografin. In ihrem Umfeld haben in den letzten Jahren viele Frauen Kinder gekriegt. Sie kann sich für jeden mitfreuen, erzählt sie. Aber das habe niemals dazu geführt, dass sie sich selbst ein Baby gewünscht habe.

Anika ist seit ein paar Jahren Single. In ihrer letzten Beziehung hat sie gleich gesagt, dass sie keine Kinder will. Anfangs sei das für ihren Ex-Partner auch in Ordnung gewesen, später habe sich das dann geändert. Ausschließen, dass sie nicht doch irgendwann einen Kinderwunsch entwickelt, kann Anika nicht. Eine Beziehung mit jemandem eingehen, der auf jeden Fall Kinder will, kommt für sie aber definitiv nicht in Frage.

Lesbisches Paar mit Zwillingen

Lesbisches Paar mit Zwillingen
Audio [SR 3, Lisa Krauser, 04.06.2021, Länge: 02:38 Min.]
Lesbisches Paar mit Zwillingen

Als Anke und ihre Partnerin zusammen kommen, ist schnell klar: Sie wollen Kinder. Nur wie? Mit zwei Frauen ist das ja nicht so ganz einfach, weshalb sie sich zu dem Weg der künstlichen Befruchtung mit Samenspende entschieden haben.

Damals behandeln in Deutschland allerdings nur wenige Ärzte gleichgeschlechtliche Paare, weshalb die beiden für eine künstliche Befruchtung ins Ausland müssen. Sie entscheiden sich für eine Klinik in Barcelona. Der Aufwand ist immens. Als sie zum sechsten und letzten Versuch nach Barcelona fliegen, sind etwa drei Jahre seit der ersten Befruchtung vergangen. Und diesmal geht alles gut. Sogar doppelt gut. Anke bringt Zwillinge zur Welt. Mittlerweile sind die beiden fünf. Für sie ist es das normalste der Welt, dass sie zwei Mamas haben. Die Fragen kommen eher von anderen, sagt Anke. Sie kennt homoesexuelle Eltern, die mit Vorurteilen zu kämpfen haben. Sie ist der Meinung, dass am Ende ja wohl vor allem eins zählt: Dass Kinder in Familien aufwachsen, in denen sie geliebt werden.

Unerfüllter Kinderwunsch / Sterneneltern

Sternenkinder: "Die Luisa hat die Leni geschickt"
Audio [SR 3, Julia Marlene Becker, 02.06.2021, Länge: 03:07 Min.]
Sternenkinder: "Die Luisa hat die Leni geschickt"

"Wann bekommt Ihr denn endlich Nachwuchs"? Diese Frage haben sich sicher schon viele kinderlose Paare anhören dürfen: Oft meinen die Fragesteller es nicht böse, aber ganz oft steckt hinter dieser Frage viel mehr als sie ahnen. Viele Menschen haben den starken Wunsch Eltern zu werden und warten jahrelang auf eine Schwangerschaft. In dieser Woche erzählen wir Ihnen ganz unterschiedliche Familiengeschichten und Julia Becker hat eine Familie aus Illingen getroffen, die einiges durchmachen mussten bis sich ihr Kinderwunsch endlich erfüllt hat.

Hilfe für Betroffene: Verein SternenEltern Saarland e.V.

Wenn Papa plötzlich einen Mann liebt

Wenn Papa plötzlich einen Mann liebt
Audio [SR 3, Lisa Krauser, 01.06.2021, Länge: 03:12 Min.]
Wenn Papa plötzlich einen Mann liebt

Andreas hat eigentlich schon in seiner Jugend gespürt, dass er homosexuell ist. Gleichzeitig dachte er aber auch, dass das nicht sein darf - gerade, weil er aus einem sehr katholischen Elternhaus kommt. Die Gefühle gegenüber seiner Frau, die er mit Anfang 20 heiratete und mit der er drei Kinder hat, sind zwar aufrichtig, allerdings fehlte ihm immer etwas in seinem Leben. Lange versuchte er seine Gefühle zu unterdrücken, aber sie kommen immer wieder hoch.

Mit Hilfe einer Therapie schaffte er dann Platz für Veränderungen: Er steht mehr zu seinen Bedürfnissen, tut mehr für sich und zieht sich etwas auf dem Familienleben zurück. Nach 15 Jahre Ehe trennte sich seine Frau schließlich on ihm. Er war zunächst traurig und froh zugleich. Auf seine Homosexualität reagierte seine Frau erstaunlich gelassen. Aber nicht nur sie, sondern auch die Kinder nahmen Andreas die aufgestaute Angst. Für alle war auch der Jens, der neue Freund, kein großes Thema. Mittlerweile sei er sogar eher wie ein zweiter Papa für sie und Andreas ist heilfroh, dass alles so gekommen ist, wie es jetzt ist.

Fünfköpfige Familie mit Pflegekind

Familie mit Pflegekind
Audio [SR 3, Lisa Krauser, 31.05.2021, Länge: 04:04 Min.]
Familie mit Pflegekind

Julia aus Schwalbach hat drei Kinder, zwei leibliche und ein Pflegekind. Nachdem die Familienplanung eigentlich schon abgeschlossen war und ihr Mann sich einer Vasektomie unterzogen hatte, entwickelte Julia plötzlich einen unbändigen Wunsch nach einem dritten Kind. Die Familie entschied sich dann für ein Pflegekind.

Finns leibliche Mutter kann ihn nicht großziehen. Deshalb suchte das Jugendamt eine Pflegefamilie für ihn. Julia und ihr Mann hatten sich damals gerade erst beworben, um Pflegeeltern zu werden. Sie wurden vom Jugendamt geprüft und mussten Seminare belegen. Erst danach kam Finn in die Familie. "Er war hier bei uns angekommen, direkt. Also, er hat nicht ein einziges Tränchen vergossen, eigentlich ein einziges Mal gefremdelt. Er war hier zuhause von der ersten Stunde an."

Patchworkfamilie aus Niederkirchen

Patchworkfamilie aus Niederkirchen
Audio [SR 3, Isabel Sonnabend, 31.05.2021, Länge: 02:46 Min.]
Patchworkfamilie aus Niederkirchen

Angela und Thorsten aus Niederkirchen bilden mit ihren Kindern Patchworkfamilie Sie haben eine besondere Kennenlerngeschichte und sind ein Positivbeispiel dafür, dass eine "zusammengewürfelte" Familie funktionieren und auch schön sein kann. Mut und Liebe, sagen die beiden, sind dabei das Wichtigste.

Über dieses Thema wurde auch in den Sendungen "Bunte Funkminuten, Region am Mittag, Region am Nachmittag" auf SR 3 Saarlandwelle vom 31.05.2020 bis 04.06.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja