So können wir es nicht schaffen

Wie eine Schreinerei um ihren Mitarbeiter kämpft

Podcast "Das zählt. Mensch/Wirtschaft."

  15.04.2021 | 09:09 Uhr

Schon die Geschichte, wie die saarländische Schreinerei Haas und „Alex“ aus Eritrea zusammengefunden haben, ist ungewöhnlich. SR-Reporterin Yvonne Schleinhege hat die Geschichte begleitet, sich angeschaut, was wir geschafft haben bei der Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt und warum Schreinermeister Haas sagt: „So können wir es nicht schaffen" - darüber hat sie mit ihrer Kollegin Karin Mayer gesprochen.

Das Familienunternehmen Haas aus dem saarländischen Örtchen Schwalbach-Elm hat einen Auftrag an der Flüchtlingsunterkunft von „Alex“. Und der junge Mann hat nur einen Wunsch: Er möchte den Mitarbeitern der Schreinerei helfen.

Tagelang fragt „Alex“ immer wieder nach, ob er bei den Schreinerarbeiten in der Flüchtlingsunterkunft helfen kann und der unbedingte Wille überzeugt Schreinermeister Raphael Haas. Er gibt „Alex“ eine Chance. Dass auch er einen solchen unbedingten Willen braucht, um Alex zu halten, lernt er später.


Podcast "Das zählt. Mensch/Wirtschaft."


Ob ein Kaufhaus schließt, Menschen über Werkverträge beschäftigt werden oder ein erfolgreiches neues Unternehmen entsteht: Die Folgen für Beschäftigte, Kunden und das gesellschaftliche Leben sind vielschichtig. Darüber berichten die Reporterinnen und Reporter der SR-Wirtschaftsredaktion in "Das zählt. MenschWirtschaft."

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja