Spielball von Autokonzernen und Investoren

Spielball von Autokonzernen und Investoren

Podcast "Das zählt. Mensch/Wirtschaft."

  08.04.2021 | 09:02 Uhr

Wie nach 260 Jahren ein Traditionsunternehmen zum Opfer wird. „Wie sind Halberger!“ - Dieser Kampfruf hat die Beschäftigen von Halberg Guss in Saarbrücken zusammengeschweißt. Über Monate haben sie um ihre Jobs gekämpft, wochenlang gestreikt, um am Ende doch alles zu verlieren. Nach 260 Jahren musste die Gießerei schließen.

„Halberg Guss“ und die Halberger haben Kriege, Krisen und Insolvenzen überlebt, bis sie zum Spielball eines erbitterten Streites zwischen dem Autokonzern VW und der Prevent-Gruppe wurden.

Mitarbeiter der Saarbrücker Gusswerke kurz vor der Schließung (Foto: SR/Karin Mayer)

Karin Mayer aus der Wirtschaftsredaktion des Saarländischen Rundfunks hat die Mitarbeiter bei ihrem „letzten Kampf“ begleitet und geschaut, was sechs Monate nach der Insolvenz aus ihnen geworden ist. Darüber hat sie mit Yvonne Schleinhege gesprochen. Ein Podcast über eine zermürbende Ungewissheit und einen Neuanfang in Corona-Zeiten


Podcast "Das zählt. Mensch/Wirtschaft."


Ob ein Kaufhaus schließt, Menschen über Werkverträge beschäftigt werden oder ein erfolgreiches neues Unternehmen entsteht: Die Folgen für Beschäftigte, Kunden und das gesellschaftliche Leben sind vielschichtig. Darüber berichten die Reporterinnen und Reporter der SR-Wirtschaftsredaktion in "Das zählt. MenschWirtschaft."

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja