Bürgerrat Demokratie Logo (Foto: Bürgerrat Demokratie Presse / www.buergerrat.de)

Bürgerrat "Deutschlands Rolle in der Welt"

Andree Werner mit Informationen von tagesschau.de   14.01.2021 | 07:24 Uhr

Am Mittwochabend war die erste Online-Versammlung des Bürgerrats - ein Gremium aus 160 nach Zufallsprinzip ausgewählten Bürgern. Dieser "Querschnitt der Gesellschaft" hat über "Deutschlands Rolle in der Welt" diskutiert - er soll später dem Bundestag Empfehlungen aussprechen.

Die Idee der Bürgerräte kommt aus Irland. Das Parlament dort konnte sich in zwei Fragen nicht einigen, also bat man eine zufällig zusammengesetzte Bürgerversammlung, Vorschläge zu machen. Und über diese Vorschläge konnte dann das ganze Volk per Referendum entscheiden.

Am Mittwochabend traf sich in Deutschland der Bürgerrat zum ersten Mal - erstmals Online. 160 per Los ausgewählte Menschen diskutierten in zehn Online-Sitzungen insgesamt rund 50 Stunden über die „Rolle Deutschlands in der Welt“. Unter den Teilnehmer:innen sind auch vier aus dem Saarland. Darunter Mariola M. aus St. Wendel. In der SR 3 Sendung "Guten Morgen" spricht Michael Friemel mit Ihr über ihre Eindrücke und Erfahrungen.

Audio

Saarländerin im Bürgerrat "Deutschlands Rolle in der Welt"
Audio [SR 3, (c) SR 3, 14.01.2021, Länge: 03:31 Min.]
Saarländerin im Bürgerrat "Deutschlands Rolle in der Welt"


Kurz-Infos zum Bürgerrat Demokratie

  • Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat die Schirmherrschaft übernommen.

  • Neben dem inhaltlichen Thema soll es darum gehen, eine neue Form der Bürgerbeteiligung im Parlament zu testen und zu entwickeln.

  • Die Ergebnisse und Empfehlungen des Bürgerrats sollen dem Bundestag im März 2021 noch in dieser Wahlperiode zur Beratung vorgelegt werden.

Internetseite: www.mehr-demokratie.de

Ein Thema auf SR 3 Saarlandwelle am 14.01.21 in der Sendung "Guten Morgen".

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja