Bauern-Bündnis ruft zum Flashmob auf

Bauern-Bündnis ruft zum Flashmob auf

Audio [SR 3, Patrick Wiermer, 18.12.2019, Länge: 00:44 Min.]

Patrick Wiermer   18.12.2019 | 12:45 Uhr

Die Vereinigung "Bauern-Bündnis Land schafft Verbindung" hat bundesweit zu einem Protest der Landwirte aufgerufen. Auch im Saarland sind Aktionen geplant. An mehreren Autobahnabfahrten sollen heute Schlepper stehen. Die Landwirte wollen damit ein Zeichen für den Erhalt der bäuerlichen Landwirtschaft setzen.

Landwirte machen auf ihr Anliegen aufmerksam
Audio [SR 3, Patrick Wiermer, 18.12.2019, Länge: 02:48 Min.]
Landwirte machen auf ihr Anliegen aufmerksam

Es ist ein spontaner Protest, ein sogenannter Flashmob. Die Landwirte wollen ab 16.30 Uhr mit Alarmleuchten und Schildern vor allem Solidarität für die niederländischen Kollegen zeigen. Dort droht der Protest gegen weitere Umweltauflagen für die Bauern zu eskalieren.

Noch ist unklar, wie viele der rund 1200 Landwirte im Saarland sich an der Aktion beteiligen. Sie wollen sich aber auf jeden Fall sichtbar machen und zwar vor allem entlang der Autobahnen A8 und A1.

Hauptstandorte für den Protest sind die Abfahrten Heusweiler, Merzig-Schwemlingen, außerdem im Bereich Lebach-Thalexweiler. Spontan können allerdings auch andere Abfahrten und Kreuzungen betroffen sein. Der Verkehr soll jedoch ungestört fließen können. Es wird laut Veranstalter keine Blockade geben. Der Protest soll gegen 17.00 Uhr beendet sein.

Ein Thema in der "Rundschau" am 18.12.2019 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja