Berzin-Preise auf Anzeigetafel (Foto: SR)

Die Preise steigen

Karin Mayer / Online-Fassung: Patrick Wiermer   01.10.2021 | 12:52 Uhr

An der Tankstelle und im Supermarkt wird es teurer. Die Preise für Benzin, Diesel, Heizöl und Gas steigen. Die Inflationsrate liegt bundesweit bei 4,1 Prozent. Das gab es zuletzt 1993. Was sind die Gründe?

Die Preise steigen, die Gründe sind vielfältig. Einerseits ist die Mehrwertsteuer wieder auf dem Vor-Corona-Niveau. Das bedeutet 2 bis 3 Prozent höhere Kosten. Außerdem kommt auf Benzin, Öl und Gas eine Art CO2-Abgabe. Zudem funktionieren viele Lieferketten nicht mehr, das Material wird teurer, etwa auf dem Bau. Karin Mayer aus der SR-Wirtschaftsredaktion schätzt die Lage ein.

Warum viele Preise steigen
Audio [SR 3, Studiogespräch: Gerd Heger / Karin Mayer, 01.10.2021, Länge: 04:11 Min.]
Warum viele Preise steigen

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja