Geschäftsleute sitzen mit Maske in einer Konferenz (Foto: picture alliance / Zoonar | Robert Kneschke)

Unternehmen in der Zwickmühle

Online-Fassung: Patrick Wiermer   30.09.2021 | 15:17 Uhr

Zu den Lockerungen im Saarland ab Freitag gehört auch, dass in den Betrieben weiter Maske getragen werden muss. Außer: Der Arbeitgeber kontrolliert die 3G-Regel. Das darf er aber eigentlich nicht - denn juristisch geht ihn der Impfstatus von Mitarbeiter nichts an. Im Interview: Jens Colling vom Verband saarländischer Unternehmensverbände.

Frage: Ein echtes Dilemma, vor dem die Unternehmen jetzt stehen. Wie werden die Unternehmen das umsetzen?

Das ist ein Knackpunkt. Vom Grundsatz her begrüßen wir den Verstoß der Landesregierung. Das Saarland Modell Plus nimmt die richtige Richtung in den Blick, nämlich die Erleichterungen in privatem und gesellschaftlichen Leben. Wir sehen aber Schwachstellen in der Umsetzbarkeit. Und zum anderen setzt das Modell voraus, dass der Arbeitgeber den Impfstatus seiner Mitarbeiter kennt. Denau den darf er aber nicht erfragen.

Frage: Wie soll das trotzdem machbar sein?

Die Machbarkeit ist fraglich. Der Arbeitgeber hat neben der Coronaverordnung des Landes aber auch das Arbeitsschutzrecht in Blick zu nehmen. Das ist Bundesrecht und stärker als Landesrecht. Und im Arbeitsschutzrecht ist die 3G-Regel im Sinne der Landesverordnung noch nicht berücksichtigt. Wir brauchen eine Anpassung, dass sie nach dem Impfstatus fragen können und die 3G-Regel rechtssicher anwenden können.

Frage: Haben Sie da Signale vom Land oder Bund?

Diese Signale haben wir nicht. Wir fordern es aber vehement.

Frage: Am Freitag wird das Ganze nun eingeführt. Was ist Ihr Ausweg aus der Zwickmühle?

Unser Ausweg aus der Zwickmühle geht dahin, dass wir dem Arbeitgeber empfehlen, nachwievor die Arbeitsschutzvorgaben anzuwenden, und dazu gehört auch die Maskenpflicht der Angestellten.

Frage: Gab es in der Vergangenheit Schwierigkeiten bei den Unternehmen, die Maskenpflicht einzuhalten?

Nach unseren Erkenntnissen haben die Unternehmen im Rahmen ihrer Hygienekonzepte die Pflicht zum Maskentragen eingeführt und umgesetzt.

Über dieses Thema wurde in der "Region am Nachmittag" am 30.9.2021 berichtet

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja