10.11.1989, Berlin: Jubelnde Menschen auf der Berliner Mauer am Brandenburger Tor (Foto: dpa / picture alliance / Wolfgang Kumm)

Der 9. Oktober brachte die Wende

Andree Werner   09.10.2019 | 07:43 Uhr

Vor 30 Jahren war ein entscheidender Tag für die Wende in Deutschland. Am 9. Oktober 1989 gingen in Leipzig rund 70.000 Menschen auf die Straße, um für die Öffnung der Mauer zu demonstrieren.

Am 9. Oktober 1989 gingen in Leipzig rund 70.000 Menschen auf die Straße. Sie riefen "Wir sind das Volk".

Diese und weitere Demonstrationen in Leipzig und in anderen Städten sowie eine günstige, internationale, politische Allwetterlage ließen binnen weniger Monate im Herbst 1989 das 40-jährige DDR-Regime in sich zusammen fallen. Schon 2 Tage vorher am 40. Jahrestag der DDR, gab es laute Rufe von Menschen am benachbarten Spreeufer: "Gorbi!" "Gorbi!". Es war der Anfang vom Ende der DDR. Nur vier Wochen später fiel die Mauer.

Audio

09. Oktober '89: "Das ist ein Tag, den vergisst man nicht"
Audio [SR 3, (c) SR 3 Michael Friemel, Thorsten vom Wege, 09.10.2019, Länge: 02:43 Min.]
09. Oktober '89: "Das ist ein Tag, den vergisst man nicht"
Als am 9. Oktober 1989 in Leipzig rund 70.000 Menschen unter dem Ruf "Wir sind das Volk" auf die Straße gingen, markierte dies einen Wendepunkt der Geschichte. Thorsten vom Wege war selbst nicht dabei, aber eine Woche später bei den Demos. Er hat damals als Reporter für die DDR-Nachrichtenagentur ADN gearbeitet. Im Gespräch mit Michael Friemel blickt er auf die Wende zurück.

Thorsten vom Wege:

„Man sollte, glaube ich, sagen, dass zunächst die Montagsdemonstrationen darauf ausgerichtet waren, zunächst Veränderungen in der DDR herbeizuschaffen. Das war der ursächliche Zweck dieser Demonstrationen, da ging es um Pressefreiheit, da ging es um Reisefreiheit, da ging es sicherlich auch um materielle Dinge, auch was die Umwelt betrifft, also diese Themen die wurden da zunächst mal dort transparent gemacht.“


Hintergrund / Dossier

tagesschau.de
Die Wende - Rückblick auf den Mauerfall
Die Montagsdemos in Leipzig, die Flüchtlinge, die in den Botschaften von Prag und Budapest und Ostberlin auf ihre Ausreise hofften, der Mauerfall am 9. November. Historische Momente. Zwölf Videos, die die Dramatik des Geschehens zeigen.

Ein Thema aus "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle am 09.10.2019

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja