10 Jahre Pausenkirche im "Dillinger Dom" St. Nikolaus (Foto: Steffani Balle)

Zehn Jahre Pausenkirche in Dillingen

mit Informationen von Steffani Balle   04.12.2019 | 12:55 Uhr

Advent, eigentlich die stille Zeit im Jahr, bedeutet für die meisten Erwachsenen aber zuweilen auch einfach puren Einkaufs- und Termin-Stress. Da kommt das Angebot der Dillinger Pfarrgemeinde St. Nikolaus gerade recht: Seit zehn Jahren kann man hier in der Adventszeit die "Pausenkirche" aufsuchen.

Audio

Zehn Jahre Pausenkirche Dillingen
Audio [SR 3, Steffani Balle, 04.12.2019, Länge: 03:03 Min.]
Zehn Jahre Pausenkirche Dillingen

Der Kirchenraum des Dillinger "Saar-Doms" St. Nikolaus ist in sanftes Licht getaucht. Kerzen statt heller Leuchter geben die Gelegenheit sich im Halbdunkel in eine der Bankreihen zu setzen und einfach nur zu atmen, zu riechen. Ein zarter Weihrauchduft kräuselt sich aus der Schale in der Mitte der Kirche zwischen den Bankreihen. Dazu: leise, sanfte Orgelmusik, die nur von angenehmer Ruhe unterbrochen wird! Hier heißt es: Raus aus dem Weihnachtsstress!

Ein Ruhepol gegen Vorweihnachtshektik

10 Jahre Pausenkirche im "Dillinger Dom" St. Nikolaus (Foto: Steffani Balle)

Bei all der Ruhe, Besinnlichkeit und Entspannung gibt es dennoch einiges zu entdecken, wie der Korb der guten Wünsche, die Denk-mal-Wand, ein Maltisch oder die Adventslandschaft. An einer Couch liegen Fotobände und alltagsphilosophische Bildbände und Bücher, daneben steht der Wunsch-Baum. Dillinger Kinder, die von keinem Verwandten auf ein schönes Geschenk hoffen können, haben jeweils einen Stern aus Pappe mit ihrem Herzenswunsch versehen.

10 Jahre Pausenkirche im "Dillinger Dom" St. Nikolaus (Foto: Steffani Balle)

In der "Hörbar" stehen drei CD-Spieler mit Kopfhörern, mit denen man zum Beispeil dem "Vater Unser" auf Suaheli, einem mitreißendem Gospel lauschen kann. Dass es sich dabei um das allen Christen bekanntes Gebet handelt, erfährt man dann auf dem Erklärzettel: 2005 für ein Videospiel komponiert - und 2011 als erstes und einziges Lied bisher mit einem Grammy ausgezeichnet.

Jeden Tag zwischen 16.00 und 19.30 Uhr sind die Türen des Dillinger Saar-Doms geöffnet. In der letzten Stunde finden Lesungen statt und es gibt Musik. Innehalten. Die Pausenkirche öffnet noch bis zum 8. Dezember 2019.

Ein Thema in der "Region am Mittag" vom 04.12.2019 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja