Ein selbstgebautes Wikingerboot (Foto: SR)

Die Wikinger sind da!

Herbert Mangold   18.10.2019 | 16:25 Uhr

Wenn Wikinger in See stechen, dann denkt man zuerst an das Meer und an eine wilde Überfahrt, nicht unbedingt an Losheim und Saarländer. Sollte man aber, denn eine kleine Gruppe von Abenteurern erkundet am Losheimer Stausee das Leben des Seefahrervolkes. Dazu haben sie zum Beispiel ein über acht Meter langes Wikingerboot gebaut.

Die Wikinger sind da!
Audio [SR 3, Herbert Mangold, 18.10.2019, Länge: 03:00 Min.]
Die Wikinger sind da!

Audio

Acht Meter lang ist das selbst gebaute Boot der Saarland-Wikinger. Und damit stechen sie natürlich auch in See... das heißt, auf den See. Den Stausee in Losheim. Bevor die Segel gesetzt werden können, muss aber noch das sichere Nachtlager aufgebaut werden. Dass die wärmenden Decken nicht aus Microfaser, sondern stilecht aus Rentierfell sind, versteht sich von selbst. Und da es harte Mannen sind, macht ihnen das nasskalte Wetter natürlich auch nichts aus. Ebenso wenig wie das Rudern, denn mit dem Wind am Stausee ist es so eine Sache.... SR-Reporter Herbert Mangold hat die wilde Gruppe mal besucht.

Fotos

Die Wikinger sind da!

Ein Thema in der Sendung "Region am Nachmittag" vom 18.10.2019 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja