Kinder besuchen eine Kita. (Foto: dpa-Zentralbild | Monika Skolimowska)

Kita-Öffnungs-Wirrwarr nach falschen Testergebnissen

Markus Person   15.03.2021 | 12:30 Uhr

Fünf Kindertagesstätten im Regionalverband wurden vergangene Woche komplett oder teilweise geschlossen - und dann stellte sich raus: Mehrere Erzieherinnen und Erzieher in verschiedenen Einrichtungen hatten beim Schnelltest einen falsch-positiven Corona-Befund erhalten. Der große PCR-Test war nämlich negativ.

Kita-Öffnungs-Wirrwarr nach falschen Testergebnissen
Audio [SR 3, Markus Person, 15.03.2021, Länge: 03:01 Min.]
Kita-Öffnungs-Wirrwarr nach falschen Testergebnissen

Während eine Kita in Altenkessel und eine auf der Hermann-Röchling-Höhe letzte Woche wieder geöffnet wurden, war es für Eltern von Kita-Kindern auf dem Völklinger Heidstock bis kurz vor dem Wochenstart unklar, wie es weitergeht. SR-Reporter Markus Person war vor Ort und hat mit betroffenen Eltern gesprochen.

Ein Thema in der "Region am Mittag" am 15.03.2021 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja