Vandalismus- und Einbruchschäden in Ensdorf  (Foto: Klaus Felten/Gemeinde Ensdorf)

Ensdorf leidet unter ständigem Vandalismus

Lisa Krauser   07.05.2021 | 12:30 Uhr

Seit mehr als zwei Jahren werden in Ensdorf immer wieder Fenster und Türen von öffentlichen Gebäuden zerstört. Seit einigen Monaten hat die Zahl der Fälle noch zugenommen. Betroffen sind vor allem die Schule und der Kindergarten. Die Gemeinde versucht, mit mehr Kontrollen dem Vandalismus bei zu kommen, die Polizei hat eine Vermutung. Einen konkreten Tatverdacht gibt es aber nicht.

Vier Fenster im November, neun Fenster und eine Tür im Januar, drei Fenster im März, eine Tür und dazu ein Einbruchsversuch in der Grundschule im April und im Mai auch schon wieder ein Fenster. Was ins Ensdorf passiere, sei einfach nicht mehr hinzunehmen, sagt der Ensdorfer Bürgermeister Jörg Wilhelmy.

Ensdorf leidet seit Monaten unter Vandalismus
Audio [SR 3, Lisa Krauser, 07.05.2021, Länge: 02:52 Min.]
Ensdorf leidet seit Monaten unter Vandalismus

Seit November sind insgesamt 17 Fenster und zwei Türen im Bereich des Schulzentrums zerstört oder beschädigt worden – vermutlich mit Steinen eingeschlagen. Die Gemeinde habe schon viel unternommen, um den Vandalismus zu unterbinden, sagt Bürgermeister Wilhelmy.

Auf der Suche nach den Vandalen

Es seien Security-Leute und Streetworker im Einsatz. Auch die Polizei fahre regelmäßig Streife. Trotzdem gelinge es den Vandalen immer wieder, Zeitfenster zu finden, in denen sie die Schäden verursachten. Wer hinter den Taten stecke, sei nach wie vor völlig unklar.

Die Polizei hat eine Vermutung

Die Polizei Bous hat jedoch eine Vermutung. Es könnten Jugendliche hinter den Taten stecken. Es gebe zwar keine Zeugen und keinen konkreten Tatverdacht, aber der Bereich um das Schulgelände sei ein beliebter Treffpunkt für Jugendliche, so Polizeihauptkommissar Andreas Beck. Auch die Tatsache, dass es sich hier meist nicht um Einbruchsversuche, sondern um mutwillige Sachbeschädigung handele, spreche dafür.

Die Polizei will jetzt öfter zur tatkritischen Zeit zwischen 19.00 und 23.00 Uhr vor Ort sein.


Mehr zum Thema


Video [aktueller bericht, 06.05.2021, Länge: 1:44 Min.]
Vandalismus in Ensdorf häuft sich
Eingeworfene Fensterscheiben, Diebstahl oder Sachbeschädigung: Das alles ist nicht nur extrem ärgerlich, sondern kostet auch eine Menge Geld. In Ensdorf kommt es seit einiger Zeit immer öfter zu solchen Fällen von Vandalismus. Unklar bleibt, wer dafür verantwortlich ist.

Ein Thema in der "Region am Mittag" am 07.05.2021 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja