Gießkannen (Foto: dpa)

Brunnenwassertestung

Aktionstag des VSR-Gewässerschutz e.V.

Renate Wanninger   28.09.2020 | 13:00 Uhr

Wasser aus dem eigenen Brunnen - eine wunderbare Sache, wenn man Hobbygärtner ist. Doch auch, wenn Wasser nur zum Gießen verwendet wird, sollte es eine gewisse Qulität haben. Der VSR-Gewässerschutz e.V. bietet deshalb die Untersuchung der Wasserqualität von Brunnenwasser an.

Audio

Gewässerschutzverein untersucht Brunnenwasser
Audio [SR 3, Renate Wanninger, 28.09.2020, Länge: 02:53 Min.]
Gewässerschutzverein untersucht Brunnenwasser
Am 28. September war der Verein VSR-Gewässerschutz in Saarbrücken vor Ort und hat die Untersuchung von Wasserproben aus dem Brunnen angeboten.

Brunnenwassertest
www.vsr-gewässerschutz.de

Der VSR-Gewässerschutz hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Belastungen unserer Gewässer zu analysieren und zu dokumentieren. Dazu gehören Flüsse, Bäche aber auch private Brunnen. Denn auch, wenn das Brunnenwasser nur für den heimischen Garten genutzt wird, ist die Qualtiät des Wasser wichtig. So sollte das Wasser beispielsweise nicht zu viele Nitrate enthalten. Über das Gießen werden sie von den Pflanzen aufgenommen und wenn es sich dabei um Salat oder Gemüse handelt, landet die Nitrate schließlich auch auf unserem Teller. Da Nitrate im Verdacht stehen, krebserregend zu sein – sollten wir sie also nicht in zu hoher Konzentration in unserem Essen sein.

Ein Thema in der "Region am Mittag" am 28.09.2020 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja