Spaziergang mit Hund (Foto: dpa)

Umfrage: Braucht es eine Gassipflicht?

mit Informationen von Emil Mura   21.08.2020 | 10:25 Uhr

Zweimal eine Stunde Gassi gehen, mindestens und das jeden Tag! Das will Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner unter anderem Hundehaltern per Vorschrift verordnen.

Haustiere seien keine Kuscheltiere und müssen artgerecht gehalten werden. So begründet Julia Klöckner ihr Vorhaben. Auch die Hunde dauerhaft fest zu ketten oder den ganzen Tag alleine zu lassen, soll verboten werden. Wir haben bei Hundehaltern im Saarland nachgefragt, was sie von den Plänen der Ministerin halten.

Audio

Umfrage: Braucht es eine Gassipflicht?
Audio [SR 3, Emil Mura, 21.08.2020, Länge: 02:06 Min.]
Umfrage: Braucht es eine Gassipflicht?
sie von den Plänen der Ministerin halten.


Hintergrund

www.tagesschau.de
Klöckner plant Gassi-Pflicht
Hunde brauchen Auslauf, findet Ministerin Klöckner. Sie plant deshalb neue Regeln für Halter: Frauchen oder Herrchen sollen ihren Vierbeinern zweimal täglich Auslauf gewähren - außerhalb eines Zwingers.

Ein Thema in den "Bunten Funkminuten" vom 21.08.2020 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja