Jahresrückblick 2022 (Foto: SR)

Das war das Jahr im Saarland

Der Jahresrückblick 2022

Steffani Balle  

Ein bewegtes Jahr liegt hinter uns. Ein Jahr, dass von dem Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine geprägt war. Ein Jahr, in dem es Teile der saarländischen Politik heftig durchgerüttelt hat. Ein Jahr, in dem es aber auch viele schöne Momente gab. SR 3 Reporterin Steffani Balle hat die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2021 zusammengefasst - Monat für Monat.

Januar, Februar, März

Das war das Jahr im Saarland
Januar, Februar, März 2022
Ein 39-jähriger Saarländer erschießt zwei Polizisten, die ihn beim Wildern ertappt haben, Russland greift die Ukraine an und es folgt eine Welle der Hilfbereitschaft für die Ukrainer, Corona ist immer noch Thema, Oskar Lafontaine zieht sich aus der Politik zurück und die SPD fährt einen Erdrutschsieg bei der Landtagswahl ein - das und mehr gab es in den ersten drei Monaten des Jahres.


Das war das Jahr im Saarland
April, Mai, Juni 2022
Die neue Landesregierung tritt ihr Amt an, über 30 Jahre nach der Tat wird ein Verdächtiger im Mordfall Yeboah festgenommen, Das Fordunternehmen entscheidet sich gegen den Standort Saarlouis, Matthias Maurer kehrt aus dem All zurück und es gibt wieder viele Live-Veranstaltungen mit vielen Besuchern - so auch den Treffpunkt Ü-Wagen und das Kinderfest am Bostalsee - das und mehr gab im zweiten Quartal 2022.


Das war das Jahr im Saarland
Juli, August, September 2022
Das Saarland stöhnt unter der Hitze, die V&B Fliesen-Produktion in Merzig schließt, St. Wendel wird zur Sing-City, ein Neunkircher Seniorenheim muss wegen Methangasaustritt schließen, die Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen Peter S. im Fall Yeboah, steigende Preis und Inflation machen vielen zunehmend zu schaffen und die Landesregierung kündigt ein Drei-Milliarden-Investitionspaket für die Transformation an. Das und mehr gab es im dritten Quartal im Saarland.


Das war das Jahr im Saarland
Oktober, November, Dezember 2022
Frankreich liefert über Medelsheim Gas nach Deutschland, vor dem Oberlandesgericht Koblenz beginnt der Prozess im Fall Yeboah, ein Tornado fegt über Teile des Landes, bei GIU-Leiter Welker wird ein Koffer mit Geld gefunden, der Hauptangeklagte im Fall der Polizistenmorde wird zu lebenslanger Haft verurteilt, Atemwegserkrankungen bei Kindern schnellen in die Höhe gleichzeitig werden die Medikamente knapp, Heiko Maas verlässt die Politik und die SR 3-Tannen sind auf Geschenkemission. Das und mehr gab es in den letzten drei Monaten im Saarland.

Ein Thema in der "Region" vom 27. bis 30. Dezember 2022 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja