Der Delorean aus "Zurück in die Zukunft" (Foto: Pixabay)

Von Capain Future bis Perry Rhodan

mit Informationen von Marcel Lütz-Binder   18.11.2020 | 07:56 Uhr

Egal ob im Fernsehen, im Kino oder im Hörspiel: Zukunftsvisionen spielen seit Jahrzehnten auch eine Rolle in der Unterhaltungsbranche. Manches, was sich Regisseure und Drehbuchautoren in der Vergangenheit erdacht haben, ist von der Realität eingeholt worden. Im Rahmen der ARD-Themenwoche wirft SR-Redakteur Marcel Lütz-Binder einen Blick zurück auf frühere Zukunftsvisionen und ihre Helden.

Audio

Helden der Zukunft: Von Captain Future bis Perry Rhodan
Audio [SR 3, Marcel Lütz-Binder, 18.11.2020, Länge: 02:47 Min.]
Helden der Zukunft: Von Captain Future bis Perry Rhodan

1980 war Captain Future zum ersten Mal im deutschen Fernsehen zu sehen. Seinen Ursprung hat er in Groschenheftchen, die ab den 40er Jahren entstanden. Die Heftchenherkunft teilt er mit einem deutschen Zukunftshelden. Perry Rhodan besteht seit 1961 seine interstellaren Abenteuer. Bald erscheint Band 3100.

Auch im Kino spielen Zukunftsvisionen immer wieder eine Rolle - sei es in Zurück in die Zukunft, Terminator oder auch 2001: Odysee im Weltall. Manche Vorstellungen der Drehbuchautoren und Regisseure sind inzwischen eingetreten - andere zum Glück nicht.

Zukunftsvisionen im Film
Audio [SR 3, Marcel Lütz-Binder, 18.11.2020, Länge: 01:27 Min.]
Zukunftsvisionen im Film

Auch ein Thema in "Guten Morgen" am 18.11.2020 auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja