Nadine Thielen und Thomas Wollscheid beim Telegym (Foto: SR/Oliver Buchholz)

Fit bleiben dank Wasserflasche

  02.04.2020 | 07:45 Uhr

Homeoffice und Ausgangsbeschränkung sind für unsere Fitness gar nicht mal so gut. Doch bewegen sollte man sich auf alle Fälle, auch zuhause. Auch Radio und Fernsehen können da Hilfestellungen bieten. Stichwort: Telegym.

Telegym: "Alles machte mit"
Audio [SR 3, (c) SR/Nadine Thielen, 02.04.2020, Länge: 02:55 Min.]
Telegym: "Alles machte mit"

"Fit bleiben ist auch für das Immunsystem wichtig, man wird einfach belastbarer durch sportliche Übungen", sagt SR-Sportreporter Thomas Wollscheid. Wichtig sei aber auch sich nicht zu ünernehmen, man sollte sich nicht überanstrengen, sagt auch Sportmediziner Prof. Ingo Frohböse: "Moderat, das ist Ausdauertraining. Natürlich sagen die meisten, sie wollen in diesen Zeiten nicht raus unter Leute, aber auch zuhause sind Übungen möglich."

Sportgerät: Wasserflasche

Zum Beispiel Muskeltraining: Mit einer Wasserflasche in der Hand kann man so gut Armbeugen machen oder Kniebeugen um noch mehr Muskeln zu involvieren. "Gut wäre, wenn man das täglich zweimal zehn Minuten schafft". Prof. Frohböse empfiehlt auch Übungen am offenen Fenster, zum Beispiel mit dem Heimtrainer. Auch das Treppenhaus sei ein geeigneter Trainingsort.

Weitere Tipps

Tipps für sportliche Aktivitäten Zuhause
Fit Dehemm
Immer noch gelten Kontaktbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie und nicht jeder will wieder in Fitness- oder Yogastudios. Damit Sie zu Hause nicht völlig einrosten, haben wir ein paar Vorschläge zusammengestellt, wie Sie auch in den eigenen Vier-Wänden fit bleiben können.

Über dieses Thema wurde auch auf SR3 Saarlandwelle in der Sendung "Guten Morgen" am 02.04.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja