Im Teeladen in Heusweiler.  (Foto: Lena Schmidtke)

Der Herbst ist die richtige Jahreszeit für Tee

Lena Schmidtke   24.10.2020 | 11:42 Uhr

Es gibt ja zwei Fraktionen: die Teetrinker und die Kaffeetrinker. Und jeder hat seine Argumente: Kaffee weckt zum Beispiel auf, Tee dagegen wärmt so richtig schön von innen. Deswegen wird er gerade jetzt im Herbst und auch im Winter gern getrunken.

Der perfekte Tee für kalte Tage
Tipps für einen gelungenen Teegenuss.

Die Geschmacksvielfalt ist so beim Tee. Klaus-Friedrich Pillong vom Teestübchen in Heusweiler steht vor einem großen Regal voll mit Teedosen: Grüntee, Früchtetee, Schwarzer Tee, Kräutertee, mehr als 150 Teesorten mit Geschmacksrichtungen von „Rosen-Marzipan“ über "Farbenfroh" und "Polarfeuer" bis „Fresh Ingwer“. Im Winter gibt es eine stärkere Nachfrage für Schwarz- und Grüntees. Pillong empfiehlt für die kalte Jahreszeit Tees mit Mandeln, Zimt und Kürbiskernen. Allerdings: Beim Teetrinken und –zubereiten muss doch so einiges beachtet werden.

Audio

Herbstzeit ist Teezeit
Audio [SR 3, Lena Schmidtke, 24.10.2020, Länge: 03:47 Min.]
Herbstzeit ist Teezeit

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung "Guten Morgen" auf SR 3 Saarlandwelle am 24.10.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja