Radio (Foto: SR)

Einschalten und genießen

  13.02.2019 | 15:57 Uhr

Über UKW, Satellit, DAB+ oder Internet-Stream - heute gibt es viele Ausspielwege für das Radio. Die Zeiten haben sich geändert, 100 Jahre nach der ersten bekannten Rundfunksendung. Warum es immer noch schön ist einzuschalten? Eine Hommage an das Radio.

Heute, am 13. Februar, ist der Welttag des Radios. Die Unesco hatten den Tag 2012 zum ersten Mal ins Leben gerufen.

In Deutschland ist das Radio trotz des digitalen Umbruchs immer nach das am häufigsten genutzte Medium.

Audios

"Reporter brauchen Kreativität und Fantasie"
"Reporter brauchen Kreativität und Fantasie"
Dass wir beim Radio keine aussterbende Art sind, haben wir spätestens mit der Bitte der Kindergartenkinder der Thomas-Morus-KiTa in Saarbrücken erfahren: Die wollten nämlich gerne mal eine Reporterin „in echt“ sehen, sprechen und ihr das Projekt: Wir sind Reporter! vorstellen. SR- Reporterin Steffani Balle ist dem Ruf der Kinder gefolgt.

Welttag des Radios: Einschalten und genießen
Audio [SR 3, (c) SR Marcel Lütz-Binder, 13.02.2019, Länge: 02:59 Min.]
Welttag des Radios: Einschalten und genießen

Artikel mit anderen teilen