Grundschüler auf dem Weg zur Schule. (Foto: dpa)

Start des neuen Schuljahres

Uwe Jäger   06.08.2018 | 14:21 Uhr

Am Montag hat im Saarland für mehr als 90.000 Schüler an allgemeinbildenden Schulen das neue Schuljahr begonnen. Die Zahl hat sich im Vergleich zum Vorjahr leicht gesteigert. So ist im Vergleich zum Vorjahr vor allem die Zahl der Grundschüler um mehr als 300 Kinder gestiegen.

Video

Erster Schultag für Tausende ABC-Schützen im Saarland!
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 06.08.2018, Länge: 00:23 Min.]
Erster Schultag für Tausende ABC-Schützen im Saarland!

Saarland
Tag der Einschulung: "Wir sehen uns beim Gottesdienst!"
Zur Einschulung gibt es an den meisten saarländischen Grundschulen spezielle Gottesdienste - und die haben sich im Lauf der Jahre ganz schön verändert....

Für 7950 Kinder hat der "der Ernst des Lebens" begonnen. Sie hatten am Montag ihren ersten Schultag. Im vergangenen Jahr waren es fast genauso viele. An den Gemeinschaftsschulen liegt die Zahl der Schüler leicht über dem Vorjahr.

Ursachen sind nach Auskunft des Bildungsministeriums unter anderem mehr Geburten und die Zuwanderung. An den Gymnasien ist die Schülerzahl nur minimal gesunken, an den beruflichen Schulen etwas stärker als erwartet.

Der saarländische Bildungsminister Ulrich Commerçon startet mit einem guten Gefühl in das neue Schuljahr.

Sein Ministerium habe eine Menge wichtiger neuer Projekte auf den Weg gebracht - so zum Beispiel die weitere Entlastung von Schulen, die zuletzt mit Problemen zu kämpfen hatten, und die Neuregelung des Herkunftssprachlichen Unterrichts.

Außerdem habe man die Schulen gut ausgestattet. Aufgrund der steigenden Schülerzahlen bleibe zudem der ursprünglich vereinbarte Abbau von Lehrerstellen weiter ausgesetzt.

Commerçon will noch mehr Geld für neue Lehrer

Vor allem an den Grundschulen wird es zum neuen Schuljahr mehr Lehrer geben. Dort und an den Förderschulen sieht der Minister aber weiter einen Lehrermangel. Er will deswegen noch einmal mit dem Finanzminister über mehr Lehrkräfte verhandeln.

Als Erfolg verbucht der Bildungsminister auch, dass zum neuen Schuljahr erstmals jeder dritte Schüler ein Ganztagsangebot wahrnehme. An echten Ganztagschulen sei die Nachfrage sogar um zwölf Prozent gestiegen.

Video [aktueller bericht, 06.08.2018, Länge: 3:21 Min.]
Erster Schultag im Saarland

Gewerkschaften, Lehrer und Eltern machen weiter Druck

Gewerkschaften, Lehrerverbände, Schüler und Elternvertretungen fordern eine schnellere Entlastung der Schulen und noch mehr zusätzliche Lehrer. Nur so seien die bereits angelaufenen Qualitätsverbesserungen umsetzbar.


Erster Schultag - auch für eine junge Lehrerin

Kirkel
Erster Schultag - auch für eine junge Lehrerin
Heute beginnt im Saarland wieder die Schule. Fast 8000 Kinder (7950) werden eingeschult. Entsprechend groß ist bei den ABC-Schützen die Vorfreude, aber auch die Anspannung. Schließlich ist der erste Schultag ein besonderer Tag. Und der erste Schultag ist heute auch für viele Lehrer und Lehrerinnen.

Über dieses Thema wurde auch in "Guten Morgen" am 06.08.2018 auf SR 3 Saarlandwelle berichtet.

Artikel mit anderen teilen