Pflege (Foto: dpa/Oliver Berg)

"Bis zum Kollaps – Pflege im Saarland"

SR-Thementag am Donnerstag, 26. November

  26.11.2020 | 16:52 Uhr

Die Lebenserwartung der Menschen steigt – die Zahl derer, die auf professionelle Pflege angewiesen sind, auch. Die Corona-Pandemie hat die Schwachstellen in der Pflege besonders deutlich gemacht. Im Rahmen eines SR-weiten Thementages haben wir die konkreten Probleme in unserem Pflegebereich etwas näher beleuchtet, über gute und auch schlechte Beispiele berichten und auch über die Situation der Angehörigen gesprochen.

Die Arbeitsbelastung ist hoch, die Arbeitszeiten sind oftmals unregelmäßig, die Bezahlung bescheiden. Der Pflegeberuf gehört - von den äußeren Rahmenbedingung her - nicht wirklich zu den attraktiven Berufen. So ist es nicht verwunderlich, dass in der Pflegebranche Personalmangel herrscht - und das nicht nur aktuell wegen der Corona-Krise. Immer mal wieder ist seit Jahren schon vom Pflegenotstand die Rede.

Mit einem SR-weiten Thementag am Donnerstag, 26. November, sind wir deshalb der Frage nachgegangen, ob ein Kollaps in der Pflege droht und wie man gegensteuern könnte.


Der Thementag bei SR 3


Forderungen für den Pflegeberuf

Interview: Michael Quetting, der Pflegebeauftragte der Gewerkschaft Verdi
"Die Entlastung kommt nicht an"
Die Coronakrise hat mehr als deutlich gezeigt, wie elementar wichtig die Arbeit der Pflegekräfte ist. Inzwischen ist der Anstieg des Mindestlohns für Pflegekräfte beschlossene Sache. Bis Mitte 2021 sollen das 15 Euro pro Stunde für examinierte Kräfte sein. Außerdem soll es mehr Urlaub geben und vor allem auch einen besseren Personalschlüssel.


Die Suche nach einem Pflegeplatz

Die Suche nach einem Pflegeplatz ist gar nicht so einfach
Audio [SR 3, Steffani Balle, 26.11.2020, Länge: 02:05 Min.]
Die Suche nach einem Pflegeplatz ist gar nicht so einfach
Mutter oder Vater müssen nach einer Operation in Pflege. Zumindest so lange, bis er oder sie wieder vollständig auf den Beinen sind. Das muss oft ganz schnell gehen. Die Liste der Anbieter im Netz ist mittlerweile lang. Doch wie den richtigen Platz finden?


Das neue saarländische Pflegeplatz-Portal

Suche nach einem Heimplatz
Das neue saarländische Pflegeplatz-Portal
Bei der Suche nach einem Pflegeplatz für Angehörige kann man schon mal verzweifeln. Entweder es ist kein Platz frei, oder das Heim sieht auf den ersten Blick alles andere als heimelig aus. Helfen soll da ein neues Angebot der Pflegegesellschaft Saarland.

Hier geht es zum Portal
Portal Ministerium und Pflegegesellschaft


Reportage: Alltag in der Krankenhauspflege

Alltag in der Krankenhauspflege
Audio [SR 3, Steffani Balle, 26.11.2020, Länge: 02:26 Min.]
Alltag in der Krankenhauspflege
Pflegekräfte sind Mangelware, trotz aller Bemühungen, junge Leute für den Beruf zu begeistern. Offenbar sind es immer noch die Rahmenbedingungen, die trotz aller Proteste der vergangenen Jahre immer noch nicht so attraktiv sind, wie es sich die Beschäftigten wünschen. Das wird gerade in Pandemie-Zeiten deutlich.


Kommentar: Pflege ist systemrelevante Daseinsfürsorge

Schon seit Jahren laufen Kampagnen zur Anwerbung und immer wieder wird Verbesserung der Rahmenbedingungen gelobt, um den Beruf attraktiver zu machen. Das hat bislang nur mäßig geklappt, findet SR-Reporterin Steffani Balle in ihrem Kommentar.


Ambulante Pflegedienste - oft mehr als nur Dienstleister

Ambulante Pflegedienste - oft mehr als nur Dienstleister
Audio [SR 3, Steffani Balle, 26.11.2020, Länge: 02:55 Min.]
Ambulante Pflegedienste - oft mehr als nur Dienstleister
Rund 55.000 Menschen im Saarland sind auf Pflege angewiesen. Fast drei Viertel von ihnen wird zu Hause versorgt - meist mit Unterstützung durch einen der 124 ambulanten Pflegedienste im Land. SR- Reporterin Steffani Balle hat Natascha begleitet, eine der Pflegefachfrauen eines privaten Ambulanten Pflegedienstes in Siersburg,


Der Thementag am SR im Überblick

SR Thementag
Pflege im Saarland: "Bis zum Kollaps"
Seit Jahren mahnt die Pflege-Branche: Hohe Arbeitsbelastung, schlechte Bezahlung oder auch zu wenig Personal bringen das Gesundheitssystem im Saarland unter Druck. Aber noch nie waren die Schwachstellen so offensichtlich wie in der Corona-Pandemie. Der SR-Thementag am 26. November, geht der Frage nach, wie ein Kollaps in der Pflege verhindert werden kann.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja