Jahresrückblick 2022 Saarland Juii bis September (Foto: SR/dpa)

Juli, August, September 2022

Das war das Jahr im Saarland

Steffani Balle   29.12.2022 | 12:00 Uhr

Das Saarland stöhnt unter der Hitze, die V&B Fliesen-Produktion in Merzig schließt, St. Wendel wird zur Sing-City, ein Neunkircher Seniorenheim muss wegen Methangasaustritt schließen, die Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen Peter S. im Fall Yeboah, steigende Preis und Inflation machen vielen zunehmend zu schaffen und die Landesregierung kündigt ein Drei-Milliarden-Investitionspaket für die Transformation an. Das und mehr gab es im dritten Quartal im Saarland.


Der Juli 2022


Audio

Das war das Jahr im Saarland: der Juli 2022
Audio [SR 3, Steffani Balle, 29.12.2022, Länge: 02:26 Min.]
Das war das Jahr im Saarland: der Juli 2022

  • Der Juli bringt sommerliche Hitze.
  • Chaos bei den Bürgertests. Für die einen ist er noch umsonst, andere zahlen drei Euro, wieder andere zehn Euro. Und es gilt Nachweis-Pflicht.
  • Klassik am See lockt zum 25.Mal über 5000 Zuhörer mit Picknick-Decken an den Losheimer Stausee.
  • Das Traditionsunternehmen Villeroy und Boch schließt seine Fliesen-Produktion in Merzig.
  • Aus der Klinik in Sulzbach verschwindet eine 80-jährige Patientin. Spurlos. Bis heute.
  • Die neue Kinder- und Jugendpsychiatrie der SHG-Kliniken öffnet auf dem Sonnenberg.
  • St. Wendel wird zur Sing-City
  • Im Deutsch-Französischen Garten streikt die Seilbahn. 23 Menschen und ein Hund hängen eine Stunde lang im wahrsten Sinne in den Seilen.
  • Der offizielle Speise-Eis-Test erbringt wieder Spitzennoten für Eiscreme made im Saarland.
  • Beim TUS Beaumarais ist hoher Besuch angesagt: Außenministerin Annalena Baerbock kommt in den Stadtteil von Saarlouis, um gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern beim Public Viewing ein Spiel der Frauen Fußball-Europameisterschaft zu schauen.
  • Die Narren in Theley pfeifen auf das Karneval-Statut und holen im Sommer das nach, was ihnen die Pandemie im Winter vergällt hat: Kappensitzung und Umzug bei 30 Grad im Schatten.
  • Das erstmalig gestartete Kultstadtfest zieht viele tausend Besucher in die Landeshauptstadt.
  • Saarlouis will’s grüner und verschenkt Hausbäume an Einwohner.
  • Der Stadtrat Saarbrücken beschließt eine Erweiterung der Fußgängerzone am St.Johanner Markt.
  • Im Nordsaarland verschwinden wertvolle Bronze-Figuren von mehreren Friedhöfen.
  • Das Maislabyrinth auf Finkenrech öffnet nach drei Jahren Pause das erste Mal wieder.
  • Im Kühl-Bereich eines Lebensmittelherstellers gerät ein Arbeiter ins Knetwerk und wird tödlich verletzt.
  • Die dritte Fußball-Liga startet in die Saison, dieses Mal mit zwei Saar-Vereinen: FCS und SVE.
  • In einem Altenheim in Neunkirchen wird Methangas-Belastung festgestellt. Die Bewohner müssen anderweitig untergebracht werden. Der Streit darüber, wie man das Gas wieder los wird, dauert an.
  • Der Zoo Neunkirchen gerät in die Kritik, weil es Jägern erlaubt wird, Füchse in einem benachbarten Gehege zu halten, die Jagdhunden zu Übungs-Zwecken zur Verfügung stehen sollen.
  • Im Freibad Dillingen gibt’s Ärger: Wegen Handgreiflichkeiten von Jugendlichen auf  Bademeister wird das Bad geräumt. Mehr Sicherheitspersonal ist die Folge.
  • Bei der Sparda-Bank räumen Diebe Schließfächer aus. Der Schaden liegt bei mehreren Million Euro.
  • Die Tierheime im Land sind voll - auch eine Folge von Corona.
  • Entsetzen in Saarbrücken: Eine Frau will sich und ihre zwei Kinder umbringen und springt von einem Geländer in die Tiefe. Sie selbst und das jüngere Kind überleben schwer verletzt, das ältere Kind stirbt.
  • Weil er eine Wohnung nicht bekommt, erschießt ein Mann die potentielle Vermieterin in Ottweiler.


Der August 2022


Audio

Das war das Jahr im Saarland: der August 2022
Audio [SR 3, Steffani Balle, 29.12.2022, Länge: 02:16 Min.]
Das war das Jahr im Saarland: der August 2022

  • Die Familien-Brauerei Bruch beendet die Insolvenz und will komplett neu durchstarten.
  • Die Bundesanwaltschaft erhebt Anklage gegen Peter S. aus Saarlouis. Die Anklage lautet auf Mord aus rassistischer Gesinnung. Es geht um den 1991 in Saarlouis getöteten Flüchtling Samuel Yeboah.
  • Die IHK Saar wird Ziel einer umfangreichen Cyber-Attacke.
  • Die SR 3-SommerAlm feiert mit Bands, Familienprogramm und vielen vielen SR 3-Fans ihr Revival nach der Coronapause
  • So langsam zeichnet sich ab: Nicht alle Corona-Testzentren haben akkurat gearbeitet. Es deutet sich bei einigen Betrug im großen Stil an.
  • Die andauernde Trockenheit macht der Natur zu schaffen. Obst verschrumpelt und fällt ab, Bäche trocknen aus.
  • Ein Flächenbrand bei Lautenbach rückt so nah an die Wohnbebauung heran, dass mehrere Häuser vorübergehend evakuiert werden müssen.
  • Der Saarbrücker Zoo feiert 90.Geburtstag.
  • Auch Reinhard Klimmt, ehemaliger Ministerpräsident des Saarlandes und SPD-Urgestein, feiert Geburtstag, und zwar seinen 80.
  • Die saarländischen Radsportlerin Lisa Klein und der saarländische Langläufer Richard Ringer krönen sich zu European Champions.
  • Der Amokfahrer von Trier wird zu lebenslanger Haft verurteilt.
  • Die zunehmende finanzielle Belastung der Menschen durch steigende Preise und Inflation macht sich bemerkbar. Die Tafel in Homburg muss die Reißleine ziehen.
  • Und erstmals im Saarland wird legal Cannabis geerntet.


Der September 2022


Audio

Das war das Jahr im Saarland: der September 2022
Audio [SR 3, Steffani Balle, 29.12.2022, Länge: 02:23 Min.]
Das war das Jahr im Saarland: der September 2022

  • Das neue Schuljahr startet ohne Tests und Maske, dafür mit vielen bunten Schultüten.
  • Entlang der Grenze wird das Benzin knapp – auf französischer Seite. Weil in Deutschland der Zuschuss vorbei ist, macht der Unterschied zum weiterhin staatlich subventionierten Sprit in Frankreich eine ordentliche Summe pro Tank.
  • Die Kliniken im Land schlagen Alarm.
  • Die Fark - das Rollenspiel-Fest für Fantasy-Fans - startet zum ersten Mal an neuem Ort: am Losheimer Stausee.
  • Weil die Stadt-Honoratioren es vor 100 Jahren irgendwie verbaselt hatten, holen es die Völklinger jetzt in einem Re-Enactment nach: Sie begrüßen Kaiser Wilhelm den Zweiten mit Oberbürgermeisterin und allem was dazu gehört.
  • Wadern lädt zur Buchwoche und Homburg zur HomBuch. Beide Veranstaltungen werden gut angenommen.
  • Die Landesregierung kündigt das größte Investitionspaket an, das jemals aufgelegt worden ist: Rund drei Milliarden Euro so genanntes Sondervermögen Transformation soll in den kommenden zehn Jahren das Land voranbringen.
  • Mitte des Monats öffnen die ersten Hallenbäder. Diesmal mit leicht gedimmter Temperatur.
  • Brennholz ist stark nachgefragt - so stark, dass Waldbesitzer zunehmend Diebstahl beklagen müssen - und sich wehren.
  • Saarlouis bekommt als erste Stadt im Saarland einen Nachtbürgermeister. Genauer gesagt, zwei Nachbürgermeister, die sich abwechseln.
  • Der Träger Kreuznacher Diakonie verkündet: Das Evangelische Krankenhaus in Saarbrücken wird innerhalb der kommenden sechs Monate geschlossen.
  • Eine Gruppe behinderter und nicht-behinderter Schüler und Lehrer des Johann-Kepler-Gymnasiums Lebach reüssiert bei ihrer inklusiven Alpen-Überquerung.
  • Durch eine Panne an der Globus-Tankstelle in Losheim betanken rund 250 Autofahrer ihre Diesel-Fahrzeuge mit Benzin. Eine teure Angelegenheit für den Betreiber.
  • Um aufzufangen, dass die Ausländerbehörde des Landes komplett nach Lebach umgezogen war, beschließt der Saarbrücker Stadtrat ein Haus des Ankommens in der Landeshauptstadt einzurichten.
  • In Kirkel beginnen die Bauarbeiten für eine Biogas-Anlage, die mit Pferdemist und Gras befeuert werden soll.
  • Und im Stadtgarten Saarlouis wird ein Gedenkort für Eltern von Sternenkindern eingeweiht.


Übersicht


Der Jahresrückblick 2022
Das war das Jahr im Saarland
Ein bewegtes Jahr liegt hinter uns. Ein Jahr, dass von dem Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine geprägt war. Ein Jahr, in dem es Teile der saarländischen Politik heftig durchgerüttelt hat. Ein Jahr, in dem es aber auch viele schöne Momente gab. SR 3 Reporterin Steffani Balle hat die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2021 zusammengefasst - Monat für Monat.

Ein Thema in der "Region am Mittag" am 29.12.2022 auf SR 3 Saarlandwelle

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja