Foto: SR/Simin Sadeghi

Mittagessen kaufen und dabei Bedürftigen helfen

mit Informationen von Simin Sadeghi   13.05.2020 | 12:57 Uhr

Lecker Mittagessen und dabei noch anderen helfen, die wenig oder gar kein Geld haben. Das geht seit Sonntag in Saarbrücken. Im Hinterhof des Restaurants "Hilde und Heinz" in der Mainzerstraße gibt es leckere saarländische Gerichte zum Mitnehmen. Die Idee: Jeder gibt so viel er will für ein Gericht. Wenn jemand viel Geld gibt, wird damit die Mahlzeit von einem anderen bezahlt, der nicht viel Geld geben kann. Ein Zeichen der Solidarität in Zeiten von Corona.

Einmal pro Woche Essen für Bedürftige
Audio [SR 3, (c) SR/Simin Sadeghi, 13.05.2020, Länge: 04:13 Min.]
Einmal pro Woche Essen für Bedürftige

Im Hinterhof vom Saarbrücker Restaurant "Hilde und Heinz" werden Mahlzeiten verteilt. Junge und auch ältere Leute haben dort saarländische Spezialitäten bestellt. Das Besondere daran: Es gibt keine festen Preisen: Jeder gibt was er kann. Wer etwas mehr gibt finanziert so das Essen von bedürftigeren Menschen mit. Alex zum Beipsiel, hat sich am Mittwoch zum ersten Mal angestellt: "Viele von uns leben auf der Straße, sind manchmal auch Drogen verfallen und haben es schwer sich über Wasser zu halten."

Die Idee hatten die Macher des "Blue-future-projects", die normalerweise Wasser verkaufen um Filteranlagen in Tansania zu finanzieren, gemeinsam mit dem Restaurant "Hilde und Heinz". Chris und Tibor vom Projekt konnten auch in der Coronazeit die Füße nicht stillhalten: "Wir haben uns überlegt, was können wir machen hier bei uns. Uns so wollten wir an die denken, die sonst keine Lobby haben."

Kochen bis das Geld zur Neige geht

Die Quote von Leuten die etwas fürs Essen geben und denen, die nichts geben können hält sich in etwa die Waage und so kocht das Restaurant weiter bis das Geld alle ist, sagt Geschäftsführer Michael Arnold: "Ein Mann hatte für seine Gefüllten zum Beispiel einhundert Euro gegeben. So etwas motiviert uns!" Und deshalb gibt es das Angebot nun einmal pro Woche, auch, wenn das Restaurant ab Montag wieder öffnen darf.

Über dieses Thema wurde auch in der "Region am Mittag" auf SR3 Saarlandwelle am 13.05.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja